Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Hytorc: Kennzeichnungssystem für kritische Flanschverschraubungen

Hytorc, Anbieter hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, will mit FlangeFix Monteuren die Sicherheit bieten, Flanschverbindungen fehlerfrei zu verschrauben. Das Kennzeichnungssystem gibt die Montagereihenfolge vor und wird einfach wie ein Armband in Sekundenschnelle um den Flansch gelegt. Bestand FlangeFix bislang aus einem gut lesbar bedruckten, kunststoffbeschichteten Papier, ist für eine Anwendung unter extremen Bedingungen wie Hitze, ätzenden Flüssigkeiten oder rauem Klima FlangeFix nun auch als Edelstahlvariante verfügbar.

Flansche müssen stufenweise und über Kreuz verschraubt werden. Fehler rächen sich mit Undichtigkeiten oder beschädigten Schrauben, die sich nicht mehr lösen lassen und unter arbeitstechnisch bedenklichen Bedingungen herausgeschnitten werden müssen. Üblicherweise behelfen sich Monteure mit Nummerierungen oder Kennzeichnungen der Schrauben mittels Kreide oder Markierungsstiften, die auf häufig verschmutzten oder öligen Oberflächen jedoch nicht permanent haften und schnell unleserlich verschmieren.

Das Provisorium gilt als überholt, seit mit dem FlangeFix von Hytorc eine dauerhafte Kennzeichnung von Flanschverschraubungen eingeläutet wurde. Noch einen Sicherheitsschritt weiter geht das neue FlangeFix aus Edelstahl, das sich ebenso robust zeigt wie die Flansche selbst, die es markiert.

Hytorc bietet die Edelstahlvariante von Flange­Fix für Flansche in allen Größen an. Flange­Fix funktioniert aber auch an anderen Bauteilen mit hohen Qualitätsanforderungen, wie beispielsweise Drehkränzen oder Turmstücken.

Regelwerkekonform

Die Ziffern auf dem Band geben die Reihenfolge vor, in der die einzelnen Schraubverbindungen gemäß nationaler und/oder internationaler Regelwerke anzuziehen sind. Die Nummerierungen und Kennzeichnungen der Schrauben werden in den Edelstahl graviert, sodass auch glühende Hitze oder extreme Umwelteinflüsse die Informationen nicht auslöschen können. Ebenso möglich ist die Gravur kundenspezifischer Strich- und QR-Codes oder anderer vom Kunden gewünschter Informationen.


»Praktiker sehen den Zeitvorteil, den ihnen das Band im Alltag bietet, sofort. Auch Einkaufsleiter großer Chemiebetriebe zeigen großes Interesse«, sagt Bülent Sentürk, Gebietsverkaufsleiter Barbarino & Kilp – Hytorc, der den FlangeFix erfunden hat und der als praktisch orientierter Fachmann immer dann besonders gefragt ist, wenn es vor Ort auf Baustellen und in Betrieben knifflige Situationen zu meistern gilt.

FlangeFix ist integraler Bestandteil des Hytorc-Flanschkonzepts, dessen Ziel absolut dichte Verbindungen sind. Weitere Konzeptbausteine sind hochwertige und kalibrierte Werkzeuge, die von einer intelligenten Hydraulikpumpe wie der Hytorc Vector angetrieben, gesteuert und überwacht werden. Weitere Voraussetzungen für dichte Flansche sind eine Leckageprüfung, Schulungen der Monteure, hochwer­tige Schmier- und andere Hilfsmittel.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn