Straßenbau – Tiefbau

Hydraulikgeneratoren versorgen jede Baustelle mit Strom

MSL Kemppe, ein Auftragnehmer der Stadt Rovaniemi, rüstet die eigenen Bagger mit Dynaset-HG-Generatoren aus. Timo Kauppinen, verantwortlicher Baustellenleiter in Rovaniemi, erläutert die Hintergründe für diese Auftragsanforderung: »Die Hydraulikgeneratoren – u. a. eingesetzt zur Bereitstellung von Schweißstrom – macht die Unternehmer unabhängig vom bedingt zugänglichen Festnetz und von separat mitzuführenden Stromaggregaten. Insbesondere im Falle von Rohrleitungsbrüchen liefern Hydraulikgeneratoren sofort verfügbaren Strom und unterstützen damit die unmittelbar zu erledigenden Arbeiten.«


Vielseitige HG-Baureihe

Neben der HG-Baureihe, bietet Dynaset weitere Hydraulikanbaugeräte speziell für Baggereinsätze an. Zusätzlich zu den 16 Standard-HG-Modellen (mit Leistungen ab 3,5 kVA bis 70 kVA), bietet Dynaset auch Sondermodelle im Leistungsspektrum von 70 kVA bis zu 350 kVA an. Auf Kundenwunsch können Generatoren auch mit höherer Schutzklasse IP54, sowie in 50 Hz oder 60 Hz Frequenzstufen bereitgestellt werden.

Die HG-Hydraulikgeneratoren liefern zuverlässig Strom für viele auf Baustellen eingesetzte Stromabnehmer wie elektrische Handgeräte (Bohrmaschinen, Winkelschleifer), Beleuchtung, Schweißgeräte, Pumpen oder auch Betonmischer. Die HG-Hydraulikgeneratoren bieten Laufruhe und schwankungsarmen Strom, was auch auf die eingebaute automatische Frequenzregelung zurückzuführen ist. Die Montage der Hydraulikgeneratoren ist einfach und sicher an allen gängigen Hydrauliksystemen durchzuführen. Im Vergleich zu herkömmlichen Stromaggregaten mit Verbrennungsmotor punkten die Dynaset-HG-Hydraulikgeneratoren auch mit ihrem Leistungsgewicht. Ebenso werden ein zusätzlicher Wartungsaufwand (Betankung, Wartung Motor sowie Abgassystem) wie auch ein weiterer Platzbedarf vermieden.


Nur ein Gerät für Licht- und Schweißstrom

HWG-Hydraulische Schweißgeräte von Dynaset ermöglichen Schweißarbeiten auf Baustellen. Je nach Modell sind die HWG-Schweißgeräte zusätzlich mit Steckdosen für Licht- und Starkstrom (K-Baureihe) ausgestattet. Die leichten und kompakten HWG-Schweißgeräte sind mithilfe hydraulischer Schnellanschlüsse schnell und flexibel an die Hydraulik verschiedener Trägerfahrzeuge anschließbar.

Nach oben
facebook youtube rss