bauma Aktuelles Messerückblick

Grote: Erster Bauma-Auftritt war »ein voller Erfolg«

Passend zum 10-jährigen Jubiläum seines europäischen Standorts war Grote in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Bauma vertreten. Das 1901 in den USA gegründete und 1 800 Mitarbeiter starke Familienunternehmen hat in Niederbayern im Jahr 2009 Fuß gefasst und beliefert Hersteller von Nutzfahrzeugen, Baumaschinen und landwirtschaftlichen Geräten mit LED-Scheinwerfern.

Vorgestellt wurden Arbeitsscheinwerfer unterschiedlicher Formen für verschiedenste Anwendungen – alle »made in Germany«. Diese konnten von den Besuchern auch getestet werden.

Das breite Grote-Produktspektrum umfasst Lampen mit Stärken zwischen 1 000 und 7 000 Lumen, die optimale Lichtverhältnisse unter schwierigsten Arbeitsbedingungen unterstützen. Vorgestellt wurden auch einige Produktneuheiten.

Ein Highlight stellte die Präsentation eines neuen Premiumprodukts dar, das mit 7 000 Lumen tageslichtähnliche Zustände schafft. Somit gilt dieser Scheinwerfer als ideal für besonders dunkle Arbeitsbereiche wie sie für die Bergbauindustrie charakteristisch sind.

»Die Messe war für Grote ­Industries Europe ein voller ­Erfolg«, sagte Janina Fröschl für das ­Grote-Marketing. Auf der bisher besucherreichsten Bauma habe man die europäische Zielgruppe erfolgreich adressieren können. Aber auch Interessenten aus Übersee konnten dank des Mutterkonzerns in den USA und weiteren fünf Standorten in Asien, Mittel- und Nordamerika über passende Produkte informiert werden.    §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss