Generationenwechsel im Hause Kuhn geregelt

Lesedauer: min

Im Jahre 1973 hatte Günter Kuhn bei Salzburg Kuhn-Baumaschinen gegründet, heute ist die Kuhn-Holding mit den Bereichen Bau­maschinen, Ladetechnik und Werkzeug­maschinen auch international ­erfolgreich. Günter Kuhns Söhne, die in der Dachgesellschaft bisher Einzelprokuristen waren, sind bereits seit Anfang des Jahres als Geschäftsführer tätig. Unterstützt werden sie unverändert von den Einzelprokuristen Herbert Pöllinger (Finanzen), Karl Lenglacher (Ladetechnik) und Franz Kissling (Geschäftsführer Schweiz, zuständig für Baumaschinen). Günter Kuhn selbst will der Holding weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.

[24]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT