Aktuelles Messen, Seminare und Termine GaLaBau / Kommunaltechnik

Messe GaLaBau – NürnbergMesse GmbH GaLaBau: Anmeldestand unterstreicht Vorfreude auf grünen Branchentreff

Vorfreude auf das Wiedersehen der grünen Branche – bei den Messemachern, aber auch bei den Ausstellern der GaLaBau, die vom 14. bis 17. September wieder in Nürnberg stattfinden soll: Das unterstreichen die laut Messegesellschaft hervorragenden Anmeldezahlen für die 24. Ausgabe der Leitmesse.

Lesedauer: min

Der Anmeldestand zur GaLaBau 2022 stimmt uns sehr optimistisch, insbesondere, weil die Veranstaltungskalender der beteiligten Branchen vom Frühjahr bis in den Spätherbst prall gefüllt sind. Die Kunden brennen, genau wie wir, auf das Wiedersehen im September in Nürnberg«, sagt Stefan Dittrich, Leiter GaLaBau bei der NürnbergMesse.

 »Nach vier Jahren ist es höchste Zeit, als Branche wieder zum persönlichen Austausch zusammenzukommen.«  Lutze von Wurmb, Präsident Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Lutze von Wurmb, Präsident des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, ideeller Träger der Messe, unterstreicht: »Endlich wird die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der GaLaBau-Branche im September in Nürnberg wieder live und in Präsenz erlebbar! Nach vier Jahren ist es höchste Zeit, als Branche wieder zum persönlichen Austausch zusammenzukommen. Das sage ich gerade angesichts der aktuellen politischen Krisensituation in Europa: Denn in diesen Zeiten sehen wir alle, wie existenziell wichtig vertraute und zuverlässige Partnerinnen und Partner, Zusammenhalt und Freundschaft sind. Deshalb freut sich die grüne Branche auf diese Chance, ihre Netzwerke auf der Messe GaLaBau zu stärken und ihre Zukunft wirtschaftlich weiter gemeinsam positiv zu gestalten.«

Neues und Bewährtes im Konzept der GaLaBau

Wie immer bietet die GaLaBau einen Überblick über Innovationen und Trends und hat den Anspruch, Impulsgeber für die Themen zu sein, die die Branche künftig bewegen könnten. 2022 rückt sie unter dem Arbeitstitel »Herausforderung Klimawandel« ein Thema in den Mittelpunkt, bei dem die grüne Branche in vielen Bereichen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus einen aktiven Beitrag leistet.


Neu im Rahmenprogramm ist »Motorist meets Industry«: Netzwerken und Austausch stehen für die Zielgruppen Fachhändler für Motorgeräte sowie Landmaschinenhändler im Vordergrund bei den beiden Programmelementen »Motoristen im Gespräch« und dem Galaabend am ersten Messetag.

Fachforen wie die »GaLaBau Landscape Talks« und das »GaLaBau-Experten-Forum« widmen sich der Wissensvermittlung. Ein Outdoor-Highlight soll wiederum die Aktionsfläche am Silbersee sein, auf der live gebaggert, gepflastert und gemäht wird, mit zahlreichen Bau- und Pflegemaschinen zum Anfassen und Ausprobieren. Ein neuer Schwerpunkt wird dort auf dem Thema E-Mobilität liegen.    t