Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung Namen und Neuigkeiten

Florian Modrich neuer Head of Sales bei idem telematics

Florian Modrich (41) leitet seit Dezember 2017 den Vertrieb von idem telematics. Als Head of Sales verantwortet er den europaweiten Vertrieb der Truck- und Trailer-Telematik des führenden Telematik-Spezialisten.

 

- Seit Dezember führt der 41-Jährige das Vertriebsteam an

- Viele Jahre Berufserfahrung bei Navigationsanbieter

- idem telematics mit mehr als 60.000 Telematik-Einheiten im Markt für Truck-Trailer Telematik führend

Der erfahrene Diplom-Ingenieur will bei idem telematics die Prozesse im Bereich Vertrieb schärfen und das Unternehmen auf seinem Erfolgsweg weiter voranführen. „Die Nähe zum Kunden hat dabei oberste Priorität, mir ist hier ein aktiver Kontakt besonders wichtig“, erklärt er. „Wir werden auch die neuen Lösungen optimal präsentieren und dabei den Nutzen klar in den Vordergrund stellen.“


Jens Zeller, Geschäftsführer von idem telematics, sagt: „Wir freuen uns, dass wir mit Florian Modrich einen äußerst kompetenten Experten mit umfangreichem Vertriebswissen gewinnen konnten. Er verstärkt uns auf einem für uns sehr wichtigen Weg: dem Ausbau unseres Telematik-Geschäftes in Europa.“

Das Vertriebs- und Beraterteam von idem telematics wurde dazu bereits national und international ausgebaut. In seiner neuen Aufgabe ist Florian Modrich für sie Ansprechpartner bei allen Herausforderungen des täglichen Geschäfts. „Die ersten Wochen im Unternehmen waren bereits sehr vielversprechend. Das Team ist sehr offen, kompetent und kollegial, ich fühle mich wirklich wohl“, erklärt er. „Mir ist lösungsorientiertes Arbeiten sehr wichtig und ich bin sicher, dass wir das hier gemeinsam umsetzen können.“

Zuvor war Florian Modrich 16 Jahre lang bei der United Navigation GmbH angestellt, die hochwertige Hard- und Software-Lösungen rund um das Thema Navigation entwickelt und vertrieben hat. Zum Unternehmen gehörte mit der Marke Becker der Marktführer im Bereich Aftermarket für mobile Truck-Navigation. Modrich war dort in den vergangenen neun Jahren ebenfalls als Vertriebsleiter tätig.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn