Aktuelles Arbeitssicherheit - Baustelleneinrichtung

ELA: Erholung in der Mittagspause

Der emsländische Familienbetrieb ELA hat für eine temporäre Kantine bei Schmitz Cargobull in Vreden längsseitig fünf ELA-Premiumcontainer kombiniert, so entstanden 70 m² Kantine und 20 m² Küchenbereich. »Die gelieferten Container haben eine Sonderhöhe von über 3 m, um die Innenhöhe um 25 cm zu vergrößern«, erklärt Simon Harenkamp, Area Sales Manager bei ELA. Weitere Besonderheiten bei diesem Projekt waren die mobilen ELA-Betonfundamente zur Erhöhung der Container und die zusätzliche Dämmung des Fußbodens.


Die Anforderungen an Berufstätige nehmen laufend zu. Deshalb ist eine ausgewogene Ernährung für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit besonders wichtig. Fast ein Fünftel aller Erwerbstätigen isst regelmäßig in der Betriebskantine. Neben einer großen und gesunden Auswahl von Gerichten rückt der kommunikative Aspekt einer Kantine immer mehr in den Vordergrund. »In der Mittagspause geht es zwar um die Verpflegung, sie soll aber auch verbinden«, erklärt Harenkamp. »Deshalb ist eine moderne Betriebskantine mit Möglichkeit zum Austausch besonders wichtig.« In der lichtdurchfluteten Kantine können die Mitarbeiter von Schmitz Cargobull nun in den Pausen zusammenkommen und ihr Mittagessen in entspannter Atmosphäre genießen. Auf die helle Ausgestaltung mit vielen großen Fenstern wurde hier besonders Wert gelegt. Zusammen mit der Firma gastro­bau24.de, die mit der Inneneinrichtung beauftragt wurde, schuf ELA einen gemütlichen Raum, der zum Verweilen und Wohlfühlen einlädt.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss