Aktuelles

Eisele übernimmt drei All-Terrain-Krane

Die Eisele AG übernahm zwei AC 140 compact und einen Challenger 3180. Der Krandienstleister aus Maintal hatte sich aus guten Gründen für das ­Terex-Trio entschieden: »Der AC 140 ist der kompakteste


5-Achser im Markt, der diesen Vorteil vor allem bei sehr engen Baustellenverhältnissen ausspielen kann. Deshalb setzen wir diese beiden Krane vornehmlich bei Baukran- und Industriemontagen oder Abbrucharbeiten ein. So können wir unseren Kunden auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen flexible und wirtschaftliche Lösungen anbieten«, erläutert Rocco Schimmel, Technischer Berater bei Eisele, die Kaufentscheidung für dieses Modell. Zudem weiß er die Zuverlässigkeit und auch die bewährte Technik dieser Krane zu schätzen.


Auch der Challenger 3180 erweist sich wie für die Bedürfnisse des hessischen Krandienstleisters gemacht. Ausschlaggebend für die Entscheidung zugunsten dieses Kran-Modells war die Kombination des 50 m langen Hauptauslegers mit einem kompakten 3-achsigen Fahrgestell: »Dadurch können wir den Challenger optimal bei leichteren Montagen im nahen sowie mittleren Entfernungsbereich rund um unseren Standort einsetzen und dabei in vielen Fällen auf den Einsatz eines größeren Krans der 80 t Kapazitätsklasse verzichten, wenn nicht dessen höhere Hubkraft, sondern nur die entsprechende Mastlänge erforderlich ist«, erklärt Schimmel. Und er ergänzt: »Dieser Vorteil des Challenger 3180 macht sich für uns und unsere Kunden bei vielen Projekten buchstäblich bezahlt.«

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn