Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Bohnenkamp: Alliance Agro Forestry überzeugt im Truck Trial

In diesem Jahr hat der Osnabrücker Reifenhandelprofi Bohnenkamp erstmals das Trucksport-Team von Business Fleet Services (BFS) mit Reifen unterstützt. Die Agro Forestry 333 der Marke Alliance konnten im Oktober auf einer »Truck Trial Challenge« ihre Offroad-Eigenschaften im fränkischen Langenaltheim unter Beweis stellen. Wie gut der MAN-Truck auf den Profilen des Agro Forestry 333 unterwegs ist, zeigte dabei das BFS-Team um Fahrer Marc Stegmaier und Beifahrer Jan Plieninger. Auf dem schroffen, hartgründigen Areal eines ehemaligen Steinbruchs brachten die Profile die ganze Kraft des MAN-Trucks auf den Boden. Zwar wurde der Agro Forestry für den Forsteinsatz entwickelt. Mit seiner Traktion konnte er aber auch auf dem steinigen Untergrund des Offroad-Parks überzeugen. Vorgestellt wurde das Profil des Agro Forestry 333 mit breiter Stahlgürtelkonstruktion vor sechs Jahren und hat sich seither im Forsteinsatz bewährt. Der R-1-Reifen verspricht eine lange Lebensdauer und ist laut Anbieter hervorragend vor Schnittschäden und Durchstichverletzungen geschützt. Mit dem Profil wollte sich die BFS-Mannschaft aus dem baden-württembergischen Kirchberg an der Jagst eigentlich eine Platzierung auf der »Truck Trial EM 2020« (siehe Seite 114) sichern. Wie bei anderen Veranstaltungen, mussten die Organisatoren Corona-bedingt absagen. Eine nichtöffentliche »Truck Trial Challenge« in Langenaltheim organisierte der österreichische Trial-Veranstalter OVS als Ersatz – und unter Hygieneauflagen.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn