Aktuelles Erdbewegung

Berner: Bohr- und Meißelhammertrio gibt sich sicher, leicht und stark

Für das Bohren in Stein, Beton oder Metall hat Berner Deutschland jetzt sein Sortiment um neue Bohr- und Meißelhammer (2 kg bis 10 kg) erweitert, die modernde Sicherheitsmerkmale und Leistungsstärke perfekt kombinieren wollen. Abgestimmt für jeden Anwendungsbereich bietet Berner unterschiedliche Geräte, u. a. die Bohr- und Meißelhammer BHD 2-28k, BHD 3-30 und BHD 10-52.

Als Maschine für jedermann beschreibt Berner den Bohr- und Meißelhammer BHD 2-28k (SDS-plus). Die 2 kg leichte Maschine mit 880 W und 3,2 J Schlagenergie gibt sich flexibel in der Anwendung. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Schnellwechselbohrfutter kann bequem zwischen Bohren mit Schlag in Beton auf Bohren ohne Schlag in Holz oder Metall gewechselt werden. Zudem verfügt die Maschine über eine Zusatzfunktion, mit der gemeißelt werden kann. Ein Extra an Sicherheit versprechen die Vibrations- sowie die intelligente Rückschlagkontrolle, die Anwender und Maschine beim Blockieren des Bohrers schützt. Der Feststellknopf für dauerhaftes Bohren und die elektronische Drehzahlregelung der Maschine sind weitere Funktionen für den Profi am Bau.

Bohr- und Meißelhammer BHD 3-30 (SDS-plus)

Als beliebtes Mittelklassemodell mit 950 w und 3,5 J Schlagenergie kündigt Berner den Bohr- und Meißelhammer BHD 3-30 an. Durch die ergonomische Gehäuseanpassung, die geringe Vibration (beispielsweise 6,9 m/s² beim Bohren in Beton) und das geringe Gewicht ist das Modell vor allem bei längeren Betriebszeiten komfortabel einzusetzen. Für Bohrarbeiten und leichte Meißelarbeiten in Beton, Ziegel und Mauerwerk verfügt die Maschine über Sicherheitsfunktionen wie einen Dreh- und Schlagstoppmodus sowie eine Überlastkupplung.

Bohr- und Meißelhammer BHD 10-52 (SDS-max)

Der 1 700 W starke Berner-Bohr- und Meißelhammer BHD 10-52 (SDS-max) mit einer Schlagenergie von 19,4 J ist der stärkste Bohr- und Meißelhammer im Sortiment der Künzelsauer. Mit diesem Gerät können Bohrungen bis zu 52 mm Durchmesser erzielt werden, mit Bohrkronen gar bis 125 mm. Auch größere Meißelarbeiten werden damit möglich. Mit dem entkoppelten, federgelagerten und gummierten Griff lässt sich die Maschine angenehm führen. Rückschläge werden zudem direkt ausgeglichen. Um das Verletzungsrisiko zu minimieren, ist die Maschine neben der Sicherheitskupplung mit einem Rotationskontrollsystem ausgestattet. Dieses erkennt einen Kontrollverlust des Benutzers und reduziert sofort Drehzahl und Drehmoment.     §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn