Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Bartels: Schwerlastkipper für den schweren Geländeeinsatz

Leistungsstarke Traktoren mit Allradantrieb spielen als vielseitig nutzbare Zugmaschinen eine durchaus zunehmende Rolle im Baugeschehen. Bei vielen Unternehmern sind diese »Geschütze« ganzjährig für schwere Erdarbeiten im Einsatz. Die »gezogenen Dumper« von Bartels sind dank aufwendigem Fahrwerk überall einsetzbar, wo Transporte mit schweren Materialien wie Sand, Kies, Schutt oder Steine es erforderlich machen.

Vor 40 Jahren lieferte die Firma Klaus Bartels die ersten Sandkipper speziell für den Einsatz des Küstenschutzes an der schleswig-holsteinischen Westküste aus. Heute kann man Bartels-Kipper deutschlandweit auf Straßen- und anderen Baustellen sehen. Dank spezieller Konstruktion können die Kipper im rauen Gelände unter harten Bedingungen wie auf öffentlichen Straßen eingesetzt werden.

Mehrere Varianten

Bartels bietet die Mammut-Kipper in mehreren Versionen an. Die klassische Rechteckform ist in zwei Größen (10 m³ und 12,5 m³) verfügbar. Mit dieser konischen Mulde und einem Kippwinkel von 60° können alle Schüttgüter entladen werden. Als zweite Variante wird eine Halbrundform angeboten, die durch Abkantung der Muldenbleche in Sektionen maximale Stabilität erreichen soll. Ein Frontzylinder drückt bis 35 t in die Höhe. Damit der Kipper selbst nach dem Umkippen keinen Schaden trägt, wurden zusätzliche Verwindungsträger eingeschweißt.


Zwangsgelenkte Lenkachse

Als Besonderheit ist bei den Schwerlastkippern ein für den Tiefbau erforderliches eigenentwickeltes Doppelpendeltandem mit großem Radabstand und Lenkachse verbaut. Da bei diesem Radabstand mit mehr als 1,81 m enorme Kräfte wirken, wird die Lenkachse zwangsgelenkt, was den Reifenverschleiß minimieren und für mehr Wendigkeit auf Baustellen sorgen soll.

Das zulässige Gesamtgewicht wird um 2 t auf 24 t erhöht. Alle Kipper können mit besonders hoher, breiter und bodenschonender Bereifung ausgerüstet werden. Optional unterstützt eine hydraulisch gefederte Deichsel mit zwei massiven Hydraulikzylindern einen erhöhten Fahrkomfort. Bei beiden Kippervarianten sind Aufsätze für den Leichtguttransport lieferbar.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn