Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Alasco: Carla Agrar übernimmt 24-Tonnen-Erdmulde

Seine erste 24-t-Erdmulde hat der niederländische Anbieter Alasco an die Firma Carla Agrar aus Seefeld übergeben können. Eigentümer Jan Hendrik Carstens ließ es sich nicht nehmen, die Neuheit mit 24 t Gesamtgewicht, 13,4 m³ Wassermaß und 650-65-30,5"-Reifen direkt im Werk in Reutum entgegen zu nehmen.

Genauso habe ich mir das vorgestellt, Alasco hat alle meine Wünsche erfüllt, ja sogar eher übertroffen«, sagte Jan Hendrik Carstens, neuer Eigentümer der Erdmulde. Sein Unternehmen Carla Agrar aus Seefeld in Schleswig-Holstein ist ein Vermietunternehmen für Erd- sowie Leichtgutmulden. Kunden würden immer größere Erdmulden verlangen, berichtet Carstens, dessen erste Erdmulde vor fünf Jahren ebenso von Alasco stammte. Da sei es nur logisch gewesen, Alasco wieder zu kontaktieren.

Alasco, Teil der Gebrüder-Poppink-Holding, zu der auch zwei Landtechniken und drei Lohn- und Erdbauunternehmen zählen, kann auf seine seit 1975 gewonnenen Erfahrungen in Erdbaumulden zurückgreifen. Qualität, Stabilität und Langlebigkeit seien laut Carstens weitere Gründe gewesen, sich für Alasco zu entscheiden. Die Mulde kann künftig im Unternehmen in Seefeld gemietet werden – solo, aber auch mit Traktor und dazugehörigem Personal.    t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss