Aktuelles Unternehmensführung

abcfinance: Konjunkturschwäche kommt beim Zahlungsverhalten an

Mehr als 40 % der deutschen Unternehmen haben im zweiten Halbjahr 2019 Veränderungen im Zahlungsverhalten ihrer Kunden und Partner festgestellt. Nur wenige Unternehmen ergreifen aktive Maßnahmen, um ihre Liquidität zu sichern. Das zeigt eine Umfrage, die YouGov im Auftrag von abcfinance durchgeführt hat.

Insgesamt konnten 43 % der befragten Unternehmen feststellen, dass sich das Zahlungsverhalten merkbar verändert hat. »Neben sinkenden Auftragseingängen ist eine Verschlechterung des Zahlungsverhaltens ein Indikator für eine Rezession«, sagt Stephan Ninow, Geschäftsführer beim Finanzdienstleister abcfinance. Es sei jedoch nicht eindeutig, ob die Veränderungen an echten Zahlungsschwierigkeiten aufgrund mangelnder liquider Mittel lägen oder strategische Zahlungsverzögerungen sind.

Forderungs-Management

37 % greifen zu Telefon oder Brief, um an ausstehende Forderungen zu erinnern. 18 % erhöhen den Mahnaufwand oder nutzen bereits ein strukturiertes Mahnverfahren. Jeder Zehnte übergibt überfällige Forderungen an ein Inkasso-Unternehmen.

Einige Unternehmen kommen ihren Kunden mit flexiblen Zahlungsoptionen entgegen, um Verzug oder Ausfälle zu vermeiden. Sie bieten Ratenzahlungen (15 %), längere Zahlungsziele (14 %) oder Skonti (12 %) an. Wenige setzen auf aktive Instrumente wie eine Warenkreditversicherung oder Factoring (je 6 %).


Dabei helfe Factoring als umsatzkongruentes Instrument in vielfacher Hinsicht, liquide zu bleiben, so der auf die Finanzierungsbedürfnisse mittelständi­scher Unternehmen spezialisierte Finanzdienstleister.

Widerstandsfähigkeit

Mit strategischen Maßnahmen für den Abschwung wappnen: »Die Erfahrungen aus der ›Krise‹ ab 2009 haben gezeigt, dass Unternehmen, die sich gezielt auf einen Abschwung vorbereiten, deutlich widerstandsfähiger sind«, so Stephan Ninow. Ein breit aufgestelltes, vorausschauendes Liquiditäts-Management kann für Sicherheit sorgen und bezieht auch fremdfinanzierte Instrumente wie Factoring, Leasing und Asset-basierte Lösungen wie Warenfinanzierung und Lagerfinanzierung ein.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss