Bau- und Nutzfahrzeuge Namen und Neuigkeiten

Zusätzliche Leistungsmerkmale erhöhen die Sicherheit

Motocandis wertet die Daten eines modernen Motor-Managements direkt aus und visualisiert sie auf dem hochauflösenden, reflexionsarmen Farbdisplay (6,5"-VGA-Display). An den beiden Video-Eingängen können zwei Kameras angeschlossen werden, die die Rückfahr- und Arbeitsraumüberwachung erleichtern, indem sie die detaillierte Ansicht von wichtigen Arbeitsbereichen oder Gegenständen ermöglichen. Auch der großflächige Rundumblick ist mit den Videokameras leicht erreichbar. Dadurch gewährleistet Motocandis noch mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Das Motocandis V 2.0 beinhaltet 17 neue Software-Merkmale wie die Display-Bilddrehung in 90°-Schritten, Tag- und Nachtmodus, variable Anzahl von Sprachen sowie gleichzeitige Anzeige von zwei Videobildern, die spiegelverkehrt dargestellt werden können.


Einfache Anwendung ohne Programmierkenntnisse

Das Motometer-Multifunktionsdisplay ist individuell programmierbar. Durch die benutzerfreundliche Anwenderoberfläche und die einfache Handhabung der Motocandis-Software per Mausklick sind keine weiteren Programmierkenntnisse erforderlich. So können neben den Kamerabildern weitere Informationen wie eine Echtzeituhr sowie der Wegstrecken- oder Betriebsstundenzähler zeitgleich angezeigt werden.

Mit der Windows-basierten Software können alle vorliegenden Informationen individuell dargestellt werden. So werden die Daten als klassische Rundanzeige, Balkendiagramm, Text oder Digitalwert ersichtlich. Kamerabilder werden entweder als Vollbild oder Bild im Bild, dauerhaft oder ereignisgesteuert angezeigt. Ein Simulator-Tool ermöglicht die Animation am Arbeitsplatz.


Sicherheit bei der Arbeit erhöhen

Neben zyklisch gelieferten Standard-Informationen können Warnungen, Fehlercodes sowie weitere Informationen dargestellt werden. Dies erhöht die Sicherheit in der Fahrerkabine. So ist es möglich, eine ereignisgesteuerte Anzeige zu programmieren, die sichtbar wird, sobald vorher definierte Schwellen unter- oder überschritten werden. Wird beispielsweise der programmierte Temperatur-, Drehzahl- oder Druckbereich überschritten, zeigt Motocandis dies deutlich auf dem Display an und weist auf die Überschreitung mittels einer verständlichen Fehlermeldung hin. Im Falle einer akustischen Warnung kann ein Buzzer ertönen.

Nach oben
facebook youtube twitter rss