Namen und Neuigkeiten

Zum 60. Geburtstag von Hermann Schoch ein großzügiges Geschenk an DocStop

Hermann Schoch rundete die Spendensumme nach oben ab, sodass am Ende mehr als 5 000 Euro zusammen kamen. Joachim Fehrenkötter, 1. Vorsitzender von Doc Stop e. V., freute sich sichtlich über das großzügige Geschenk. Die Spende soll in den Ausbau des euro­päischen DocStop-Netzes investiert werden, damit auch im europäischen Ausland die medizinische Unterwegsversorgung gewährleistet ist.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn