Aktuelles

Zehn-Jahre-Jubiläum mit den Kunden gefeiert

Nach eigenem Bekunden hat sich der Umsatz der Firma in den vergangenen Jahren vervielfacht, die Anzahl der Kunden stieg von anfangs etwa 300 auf über 3000. Trump Technik ist heute ein führender Anbieter für die Aufbereitung organischer und mineralischer Stoffe. »Die hart umkämpften Märkte in der Aufbereitungstechnik fordern individuelle ­Lösungen in den Bereichen Lang- und Kurzzeit-Miete oder auch bei ­Finanzierungsfragen für neue und gebrauchte Maschinen, ebenso wie die Kundenberatung für eine zum individuellen Material passende Maschinenlösung«, betont der geschäftsführende Gesellschafter Carsten Trump. Mit Lieferanten und Kunden wurde das Jubiläum in Essen gefeiert. Hier stellte TTS nicht nur seine Sandvik-Lieferpalette vor, die ­Besucher konnten zudem – durch ­geschicktes Manövrieren eines Baggers – einen Preis gewinnen.


»Die Kooperation mit dem Haus Sandvik war für uns ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Die Maschinen von Sandvik und die Unterstützung einer Konzernstruktur, wie sie bei Sandvik vorzufinden ist, werden uns auch in Zukunft in die Lage versetzen, Produkte und Dienstleistungen zu marktgerechten Preisen anbieten zu können«, so Trump. Zudem gebe es noch weitere Pläne für die Zukunft: »Stillstand bedeutet Rückschritt – gerade in diesem Markt«, so Trump. In Velbert, wo die Firma seit 2009 ansässig ist, plant man die Errichtung einer eigenen Werkhalle und eines neuen Bürogebäudes, der Startschuss für das Projekt soll im Frühjahr 2013 erfolgen.

Nach oben
facebook youtube twitter rss