Namen und Neuigkeiten

Wachstum in den wichtigsten Märkten

In fast allen für das Unternehmen wichtigen Märkten erreichte DAF eine Stärkung der Marktposition. Darunter auch in Frankreich (13,1 %), Italien (11,6 %), Spanien (11,4 %) und Belgien (19,1 %). Der Marktanteil in Deutschland erlebte mit 10,8 % ebenfalls eine leichte Verbesserung. DAF hält weiter die Marktführerschaft in den Niederlanden (31,9 %), Großbritannien (29,2 %), Polen (19,4 %) und Ungarn (25,8 %) inne. Darüber hinaus übernahm DAF letztes Jahr auch die Marktführerschaft in Bulgarien (20,4 %).

Insgesamt wurden in 2016 in Europa über 46 700 schwere Lkw der Marke DAF zugelassen. Damit erreichte der niederländische Hersteller einen Allzeithoch, das um 19 % überproportional zulegte. Gleichzeitig wuchs auch der Gesamtmarkt für schwere Nutzfahrzeuge in 2016 auf 302 500 Zulassungen (+ 12 %). Für 2017 geht DAF von einem Gesamtmarkt von 260 000 bis 290 000 Fahrzeugen im schweren Segment über 16 t zulässiges Gesamt­gewicht (zGG) aus.

Im leichten Segment (6 t bis 16 t zGG) wuchs der DAF-Marktanteil von 9 % auf 10,1 %. Auch hier konnte DAF in nahezu allen europäischen Ländern ein Wachstum aufweisen – einschließlich Großbritannien, wo DAF die Marktführerschaft von 36,2 % auf 37,9 % ausbaute. Insgesamt wuchs der europäische Nutzfahrzeugmarkt im leichten Segment um 8 % auf rund 53 000 Einheiten.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss