W. Reitinger/Dorn Lift: Optimierte Lkw-Arbeitsbühne für die Tunnel- und Brücken-Wartung

Lesedauer: min

Mit sechs Standorten und einem breiten Produktprogramm zählt das Unternehmen W. Reitinger zu den führenden Vermietern von Hebetechnikgeräten. Neuestes Highlight im Mietpark ist Österreichs erste Multitel-Lkw-Arbeitsbühne MS 100, die Dorn Lift in St. Florian bei Linz übergeben hat.

Im Sinne eines Komplettanbieters umfasst das Reitinger-Leistungsspektrum heute verschiedenste Varianten an Arbeitsbühnen bis zu einer Arbeitshöhe von 43 m und Mobilkrane von 30 t bis 130 t. Die wichtigsten Einsatzbereiche der neuen Multitel-Lkw-Arbeitsbühne bilden Inspektionen und Wartungsarbeiten in Tunneln oder bei Brücken, sie leistet aber auch bei Arbeiten an Fassaden wertvolle Dienste. Die größte Stärke der MS 100 ist die Möglichkeit der Versetzfahrt, die von der Lkw-Kabine, aber auch von der Plattform aus gesteuert werden kann. So können einerseits große Flächen zügig kontrolliert werden, andererseits kann die Mannschaft in der Plattform das Ziel zentimetergenau ansteuern. Die Arbeitsbühne ermöglicht abgestützt eine Nutzlast von 400 kg in 10 m Arbeitshöhe und während der Versetzfahrt 280 kg Nutzlast in 6,5 m Arbeitshöhe. Der Kunde kann die Lkw-Bühne mit Führerschein B selbst zu einem oder mehreren Einsätzen fahren.  T


 

[12]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT