GaLaBau – Kommunaltechnik

Viele Möglichkeiten für den GaLaBau

Anwendern stehen zum Beispiel in dem Bereich Geländevorbereitung verschiedenste Anbaugeräte für die Kompakt- und Kompaktraupenlader zur Verfügung. Insbesondere die Kompaktraupenlader üben nur einen geringen Bodendruck aus, während sie bei gleichmäßiger Traktion eine hohe Schubkraft entwickeln. Diese Eigenschaften und der fest montierte Unterwagen machen ihn besonders geeignet für präzises Planieren. Der hierfür erhältliche Anbaugrader wird durch die Erweiterung um die zum Trägergerät passende Lasersteuerung zum echten 2D- oder 3D-Präzisionsgrader. So lassen sich Untergründe für beispielsweise Sport- oder Parkplätze exakt und effizient vorbereiten. Das optionale Ultraschallabtastersystem ist für den Einsatz mit den beiden größten Hochleistungs-Anbaugradern (244 und 274 cm) vorgesehen.


 Das System ermöglicht es, unterschiedliche Geländeformen zu planieren, zu ebnen oder zu verfüllen, indem eine gespannte Schnur, ein Randstein, ein Rinnstein oder selbst eine zuvor bearbeitete Spur als Steuerungsreferenz benutzt wird. Zum Glätten von Bodenunebenheiten eignet sich der Kraftrechen, mit dem sich der Boden perfekt für die Aussaat vorbereiten lässt. Das Schwenkschild ist elektro-hydraulisch sechsfach verstellbar. Zudem sind für die Geländevorbereitung Anbaugeräte wie die Bodenfräse oder eine Steinsammelschaufel verfügbar. Auch für die Landschaftsgestaltung lässt sich auf das breite Bobcat-Sortiment zurückgreifen. So lassen sich Bäume verpflanzen, ohne dass man die Kabine des Bobcat verlassen müsste.Der Baumverpflanzer sorgt mit überlappenden Spaten für einen sauberen Schnitt und einen gut geformten Wurzelballen. Erdbohrer, Baumstumpffräse und Grabenfräse sind weitere Beispiele für die Vielfältigkeit der zur Verfügung stehenden Geräte. Wenn dichtes Buschwerk und schweres Dickicht beseitigt werden sollen, gilt ein Bobcat-Kompaktraupenlader mit Schlegelmäher oder Forstmulcher als kaum schlagbar. Dabei fährt der Lader mit seinen Gummiraupen leicht über schlammige oder weiche Böden und kann auf Rasenflächen manövrieren, ohne größere Spuren zu hinterlassen.


Mini- und Kompaktbagger versetzen Bäume


Auch die Mini- und Kompaktbagger eignen sich dank verschiedener Anbaugeräte nicht nur zum Graben. Mit der Hydraulikklammer können sperrige Gegenstände wie Baumstümpfe oder große Steine aufgegriffen und verfahren werden.Der Hydraulikhammer erleichtert die Arbeit in felsigem Untergrund. Bobcat bietet für seine Mini- und Kompaktbagger vielfältige Anbaugeräte für den GaLaBau an, wie zum Beispiel Räum- und Tieflöffel, Aufreißzähne und Erdbohrer. Der Tilt-Rotator kann Anbaugeräte nicht nur in einem Winkel von bis zu 40° nach links oder rechts kippen, sondern das Anbaugerät auch um 360° im und gegen den Uhrzeigersinn drehen.


 


 

Bobcat-Steilhangeinsatz für Landschaftsgestalter am Bosporus


In der Türkei setzt das in Istanbul ansässige Unternehmen Firat Technical Water Systems einen neuen E35-Kompaktbagger von Bobcat im Kurzheck-Design für Arbeiten an den Steilhängen der Nakkaştepe-Berge auf der anatolischen Seite der Bosporusbrücke ein. Firat Technical Water Systems ist als Subunternehmer für die Stadtverwaltung Istanbul und ein Landschaftsgestaltungsunternehmen tätig.Der neue E35-Kompaktbagger ist mit Grab- sowie -Kipp­schaufeln von Bobcat ausgestattet und wurde von Hamamcioğlu Müesseseleri, dem Bobcat-Händler für die Türkei mit Sitz in Orhanlı im Tuzla-Bezirk von Istanbul, geliefert.

Eigentümer ist der Landwirtschaftsingenieur Daimi Acar von Firat Technical Water Systems, ein Experte für Bewässerungssysteme und Landschaftsgestaltung. Zum Nakkaştepe-Vertrag gehört die Vorbereitung der unteren Tragschicht für die Landschaftsgestaltungs- und Bepflanzungsarbeiten des Projekts, wobei die Stabilität und Leistungsstärke des E35-Baggers in Verbindung mit der Kippschaufel dafür sorgt, Zeit und Geld zu sparen und die schwierigen Arbeitsbedingungen an den steilen Hängen zu meistern.

Neben dem Nakkaştepe-Projekt führt Firat Technical Water Systems ähnliche Vertragsarbeiten in Acıbadem und Çamlıca aus. Zusammen umfassen die drei Verträge eine Fläche von insgesamt über 1,8 km². Der 3,5 t schwere E35-Bagger vereint nach Anbieterangaben bei äußerst feinfühligen Bewegungsabläufen eine hochgradige Leistungskraft und verspricht eine maximale Produktivität mit der Möglichkeit, Ar­beiten mit Präzision und Fingertippsteuerung auszuführen. Eine daumengesteuerte Auslegerverschwenkung am linken Joystick unterstützt eine bessere Kontrolle der Auslegerschwenkfunktion. Ein wichtiges Merkmal, das einen sanften Fahrbetrieb unter allen Betriebsbedingungen gewährleistet, ist der Fahrmotor mit Schaltautomatik, der einen automatischen Übergang vom niedrigen zum hohen Drehzahlbereich und umgekehrt ermöglicht. Die Schaltautomatik kann vom Fahrer über einen Kippschalter auf der rechten Instrumententafel bedient werden. Alternativ kann der Fahrer die Funktion deaktivieren und die Fahrgeschwindigkeit über den Schalter am Schildsteuerhebel wählen.

Nach oben
facebook youtube twitter rss