Messen, Seminare und Termine

Viatec 2015 wegen anhaltender Rezession im Tief- und Straßenbau der Alpenregion abgesagt

Während im letzten Jahr 119 Aussteller auf 5 000 m² rund 2 400 Besucher über Straßenbau oder auch Verkehrsleitsysteme für die Bauwirtschaft informierten und damit eine von allen Beteiligten als erfolgreich eingestufte Viatec auf die Beine gestellt werden konnte, sah sich die Messeleitung sich für 2015 außer Stande, das am Messeplatz Bozen bei Fachmessen gewohnte Niveau zu garantieren und sagte deshalb die zehnte Auflage 2015 ab. Die Messe soll allerdings nicht definitiv aus dem Programm genommen werden: sollten sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in absehbarer Zeit merklich ändern und sowohl Partner als auch Aussteller wieder die Notwendigkeit einer fachspezifischen Messe sehen, so soll einer Jubiläumsausgabe der Viatec doch nichts im Wege stehen.

Nicht betroffen von der Absage ist der österreichische Ableger der Messe, die Viatec in Innsbruck, die im letzten Frühjahr in Kooperation mit der Gemeindezuliefermesse innocom über die Bühne gegangen war und laut Plan im Zweijahresrhythmus wieder im Frühjahr 2016 auf dem Programm stattfinden soll.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn