Namen und Neuigkeiten

Umfangreiche Erweiterung

Im laufenden Jahr werden am Firmenstammsitz in Aichhalden bei Schramberg ca. 7 Mio. Euro in die Realisierung mehrerer Bauprojekte investiert, inklusive zweier Erweiterungsbauten für die Gruppengesellschaften Betek und Simon mit einer Nutzfläche von zusammen 3 500 m2. Die Bauprojekte sind der Auftakt eines langfristig angelegten, stufenweise erfolgenden Erweiterungskonzepts für den Standort Aichhalden, das für die kommenden Jahre in Planung ist. Die Werks­erweiterung beinhaltet fünf Teil­projekte, darunter der Ausbau der Stromversorgung für die Fertigung, das Einrichten einer neuen Werkseinfahrt für Logistikzwecke sowie zwei neue Werkshallen.Beide Hallen wurden unter spezieller Beachtung von Energieeffizienz-Aspekten konzipiert und verfügen über Dämmungs-, Be- und Entlüftungseigenschaften mit besonders hohen Wirkungsgraden. Hartmetallhersteller Betek wird ab Herbst die größere der Hallen beziehen.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss