Namen und Neuigkeiten

Übernahme der Affinia Group abgeschlossen

»Die Erweiterung des Angebots von Mann+Hummel um die Marken Wix und Filtron stärkt unsere globale ­Präsenz und verschafft uns Zugang zu neuen Märkten«, kommentiert ­Alfred Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung von Mann+Hummel. »Mit gemeinsam 150 Jahren Erfahrung, sich ergänzenden Kompetenzen und weltweit mehr als 20 000 Mitarbeitern werden wir unseren Wachstumskurs ­fortsetzen und unsere Kunden mit den besten Filtrationslösungen bedienen.« Mit den beiden Unternehmen kommen Filtrationslösungen für On- und Off-­Road sowie industrielle Anwendungen zusammen. Das Filtrationsgeschäft von Affinia, bekannt unter den Marken Wix und Filtron, ist auf das Ersatzgeschäft mit Öl-, Kraftstoff-, Hydraulik- und Kühlmittelfiltern spezialisiert. Mann+Hummel bietet weltweit Filtrationslösungen für die Erstausrüstung (OEM) und das ­Ersatzteilgeschäft in der Automobil- wie auch in der Maschinenbauindustrie an.

Affinia wird als »Mann+Hummel Filtration Technology« Teil der Unternehmensgruppe des Filtrationsexperten mit Sitz in Ludwigsburg. Mann+Hummel wird das Unternehmen als neuen Geschäftsbereich unverändert von North Carolina in den USA aus führen. Keith Wilson, bisher Vorsitzender der Geschäftsführung von Affinia übernimmt die gleiche Funktion bei Mann+Hummel Filtration Technology und berichtet an Manfred Wolf. Wolf war seit 1998 Geschäftsführer von Mann+Hummel und übernimmt jetzt den Vorsitz des neu gebildeten Verwaltungsrates bei dem übernommenen Unternehmen.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn