Aktuelles GaLaBau / Kommunaltechnik

Taubenreuther: Mit neuer Streuer-Familie Kundenwünsche umgesetzt

Taubenreuther ist seit mehr als 25 Jahren Vertriebspartner für Sno-Way-Produkte. So bietet das Kulmbacher Unternehmen ­beispielsweise Anbausätze für Sno-Way-Schneepflüge zur Montage

an europäische Fahrzeuge an. Mit der neuen PDE-Streuer-Familie setzt das US-Unternehmen Sno-Way jetzt zahlreiche Kundenwünsche um und ersetzt im gleichen Zug seinen VBox-Edelstahlstreuer.

Der in einem pulverbeschichteten Edelstahlrahmen sitzende Kunststoffbehälter des PDE-Streuers bringt im Vergleich zum bisherigen Ansatz eine Streuergewichtsreduzierung bei gleichem Volumen um 50% mit sich. Eventuelles Rosten des Streugutbehälters gehöre, so Taubenreuther, künftig der Vergangenheit an, den Salzfluss habe man durch das Design und die Materialwahl deutlich optimieren können. Das Salz wird bei den PDE-Streuern durch eine Förderschnecke zum Auswurfschacht transportiert und mittels eines separat angetriebenen Streutellers ausgebracht. Dank 2-Motoren-Technologie können Ausbringmenge und -breite individuell eingestellt werden. Eine serienmäßige Vibrationseinheit löst auf Knopfdruck effektiv festklebendes Salz und Klumpen.


Die Sno-Way-PDE-Steuerung maximiert die Funktionen des PDE-Streuers weiter und macht weitere Streugutoptionen und eine optimierte Streugutzerstreuung möglich.

Die Steuerung besteht aus Sender und auf den Streuer montiertem Empfänger, der die Streuerfunktionen betreibt, die aus Schnecke, Rotor, Vibratoren, optionaler Leuchte und ebenso optionalem Befeuchtungssystem bestehen. Die Geschwindigkeiten von Schnecke und ­Rotor werden auf dem Sender mit den Drehknöpfen eingestellt. Die ­allgemeinen Funktionen des Streuers wie Schnecken- und Rotorgeschwindigkeit, durchschnittliche Schneckengeschwindigkeit und Gesamtlaufzeit werden auf dem ­Bildschirm angezeigt. Die durchschnittliche Schneckengeschwindigkeit kann zusammen mit dem Timer verwendet werden, um die Streugutabgabe zu schätzen.     §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss