Namen und Neuigkeiten

Strategische Partnerschaft für Tandemwalzen und Walzenzüge bestimmter Klassen

Hyundai Heavy Industries wird diese Verdichtungsgeräte als Teil der Programmausweitung für künftige Märkte unter dem eigenen Namen vertreiben. Die neuen Produkte werden im Mittleren Osten, der Türkei und in Russland angeboten – weitere Märkte sollen folgen.


Alain Worp, Direkte Marketing and Sales bei Hyundai Heavy Industries Europe, zu diesem wichtigen Schritt: »Wir können unsere Produktlinie erheblich in einem stückzahlstarken Segment ausweiten – ein Wunsch unserer vielen Händler. Und Atlas Weyhausen kann seine Produktion noch besser auslasten, denn die über 500 HHI-Händler in 150 Ländern werden erhebliche Mengen abnehmen.«


Ji Sang-pyo, Senior Vice President Hyundai Heavy Construction Equipment Division, spricht von einer »Win-Win«-Situation für beide Partner. Denn die Programmausweitung mache HHI immer stärker zu einer One-Stop-Shopping-Source. Gerade Verdichtungsgeräte, wie sie im Erd-, Deponie- und Straßenbau in großer Zahl benötigt werden, würden einen nachhaltigen Einfluss auf die Umsatzentwicklung von HHI haben.


Auch Helmut Lorch, Geschäftsführer von Atlas Weyhausen, sieht den Abschluss sehr positiv und spricht von einem Meilenstein im Aufbau eines weltweiten Vertriebsnetzes für seine Produkte.

Nach oben
facebook youtube twitter rss