Aktuelles

Stiftung unterstützt ab September Studium an Bremer Privatuniversität

Ab September wird als erste Maßnahme nun die Jacobs Universität Bremen gefördert.


Die HANSA-FLEX-Stiftung sehe, so Joachim Armerding, in der Nachwuchsförderung eine besonders wichtige Aufgabe. »Eines der vorrangigen Ziele ist die Unterstützung besonders begabter junger Menschen, die dann ihrerseits helfen, die ökonomischen und sozialen Lebensverhältnisse in ihren Ländern nachhaltig mitzugestalten.« Als erste Maßnahme fördert die Stiftung Voll- und Teilzeitstipendien an der Jacobs Universität Bremen. Ab September werden hierfür jährlich 150000 Euro bereitgestellt.


So soll Bremen als Wissenschafts-, Forschungs- und Ausbildungsstandort gefördert werden, indem talentierten jungen Menschen ein Studium an der Privatuniversität ermöglicht wird. »Die internationale Jacobs University ist ein ausgezeichneter Partner, da wir durch die Förderung von Studierenden junge Talente über einen längeren Zeitraum unterstützen und vor allem auch talentierten Nachwuchs aus dem Ausland erreichen können«, erklärt Armerding.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn