Namen und Neuigkeiten

Sick verlässt das Unternehmen

Wie Mecalac mitteilt, habe sich Sick entschieden, seine Funktionen als Vorstandsvorsitzender und Gesellschafter abzugeben, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Henri Marchetta wird künftig auch die Funktion des Vorstandsvorsitzenden wahrnehmen. Die Beendi­gung der Partnerschaft sei in freundschaftlichem Einvernehmen erfolgt. Sick, früherer Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson SE, war im Jahre 2011 zu Mecalac gestoßen und hatte damals 25 % des Mecalac-Aktienkapitals erworben.


Die Groupe Mecalac fertigt kompakte Hydraulikbagger und Radlader, Produktionsstandorte befinden sich in Annecy und Albens (beide Frankreich), Büdelsdorf (Deutschland) und Izmir (Türkei).

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss