Namen und Neuigkeiten

Shervin Haghsheno wechselt zum »KIT«

Der promovierte Bauingenieur und Wirtschaftswissenschaftler war zuvor in verschiedenen Führungsfunktionen im Bilfinger Konzern tätig. Zuletzt verantwortete er seit 2008, als Mitglied der Geschäftsführung der Bil­fin­ger Hochbau GmbH, die Hoch­bau-Aktivitäten des Ko­zerns in Deutschland.


Das Institut für Technologie und Management im Baubetrieb beschäftigt sich in der Lehre und Forschung, innerhalb der Fakul­tät Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften, mit wirtschaftlichen und techno­logischen Fragestellungen zu Planung, Bau, Betrieb und Rück­bau von Immobilien und Infrastrukturanlagen. Das KIT ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den Gesetzen des Landes Baden-Württemberg. Es nimmt die Mission einer Universität und eines nationalen For­schungszentrums in der Helm­holtz-Gemeinschaft wahr. Schwerpunkte der Forschung sind Energie, natürliche und gebaute Umwelt sowie Gesellschaft und Technik, von fundamentalen Fragen bis zur Anwendung. Mit rund 9 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter knapp 6 000


in Wissenschaft und Lehre, sowie 24 000 Studierenden ist das KIT eine der größten Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss