Aktuelles

Seit 40 Jahren eine feste Größe in der mobilen Automation

 

Mit Gründung als Ingenieursbüro fing 1972 MOBA klein an: ein Vertrieb von Höhen- und Neigungssensoren als Ein-Mann-Betrieb in der Garage des Firmengründers Paul Harms. 2012, zum 40-jährigen Bestehen des Unternehmens, ist die MOBA Mobile Automation AG ein international anerkannter Experte der mobilen Automation.

MOBA verfügt heute über eine breite Produkt- und Systempalette an Bau- und Sondermaschinen sowie Technik für den Entsorgungsbereich.

Mehr als 430 Mitarbeiter weltweit, Tochtergesellschaften in neun ­Ländern, ein internationales Händlernetzwerk und beachtliche Wachstumsraten – die Unternehmensgeschichte von MOBA Mobile Automation ist eine Erfolgsgeschichte. »Sich 40 Jahre in diesem Markt zu behaupten, der von einer rasanten technologischen Entwicklung geprägt ist, ist eine großartige Leistung«, so Vorstandsvorsitzender Volker Harms, der die Leitung des Unternehmens 2004 von seinem Vater Paul Harms übernahm.

Technologiekompetenz

 

»Die MOBA eignete sich in den vergangenen 40 Jahren ein immer breiter gefächertes Know-how im Bereich der mobilen Automation an. Dementsprechend wuchs auch das Produkt- und Systemspektrum stetig«, sagt Unternehmensgründer Paul Harms. 1976 brachte MOBA erstmals eigene Höhen- und Neigungssensoren auf den Markt. Es folgten Ultraschallsensoren und Komplettsysteme. Durch die Entwicklung immer neuer Lösungen kann das Unternehmen heute im Geschäftsbereich Construction 2D- und 3D-Steuerungs- und Kontrollsysteme im Erd- und Straßenbau ­anbieten.

Mit der Beteiligung an Novatron wurde 2011 das Produktspektrum durch Baggersteuerungen abgerundet.

FIRMENINFO

MOBA Construction Solutions GmbH

Sandweg 51
65604 Elz

Telefon: +49 6431 9577-600
Telefax: +49 6431 9577-177

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss