Aktuelles

Seilwindenlösung erhält Matexpo Innovation Award 2013

Eine fünfköpfige Jury würdigte die intelligente Seilwindenlösungen SRC (Synchronised Rope Control) mit dem Hauptpreis. Seit 2007 bewerben sich im zweijährigen Rhythmus Hersteller der Branche mit unterschiedlichsten Neuentwicklungen. Bei den von der heurigen Fachjury nominierten Produktneuheiten handelt es sich um wegweisende Lösungen, die eine Verbesserung der Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit zur Folge haben.


Mit der Entwicklung der Seilwindensynchronregelung habe das Unternehmen den Kranbetrieb wesentlich vereinfacht, heißt es. Dadurch, dass im Seilwindenbetrieb der Abstand von Rollenkopf zu Unterflasche ständig konstant gehalten wird, regelt das SRC-System automatisch die Seillänge. Der entscheidende Vorteil in der Praxis besteht darin, dass der Kranbediener Lasten horizontal in konstanter Höhe verfahren kann, ohne dass ein Nachregeln der Seilwinde erforderlich ist.


Durch diese Verbesserung der Bedienerfreundlichkeit sind zum einen verkürzte Ladezeiten möglich, wodurch das SRC-System die Wirtschaftlichkeit der Krane optimiert. Zum anderen ergeben sich ebenso wesentliche Verbesserungen in der Sicherheit, da durch das System Beschädigung von Seil und Last, aber auch das Anschlagen der Unterflasche am Rollenkopf vermieden wird.


Damit erfüllt das SRC-System alle von der Jury gestellten Anforderungen und wurde auf der diesjährigen Matexpo als fortschrittlichste technische Entwicklung prämiert. „Nach Tamac, Schnell und Liebherr reiht sich Palfinger damit als nunmehr vierter Preisträger des Innovation Awards in eine Liste namhafter Hersteller ein“, heißt es abschließend.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn