Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Rulmeca setzt auf Wachstum

Mit drei neuen Fertigungszentren in Aschersleben hat Fördertechnik­spezialist Rulmeca Germany die Voraussetzung für deutliches Wachstum dank verdoppelter Fertigungskapazität für spezifische Komponenten geschaffen. Das Unternehmen reagiert auf die steigende Nachfrage nach Trommelmotoren und schafft zugleich die Voraussetzungen für schnelleren Durchsatz der Kundenaufträge und weiteres Wachstum im Stückgutgeschäft.

Neben der Erweiterung der Kapazitäten, der Optimierung der Prozesse und der Verkürzung der Fertigungszeiten stand auch die energetische Optimierung der Fertigung im Mittelpunkt der Maßnahmen. Dank der um rund 30 % verkürzten Durchlaufzeiten und dem um rund 60 % reduzierten Energieverbrauch mit CO₂-Einsparungen von mehr als 100 t pro Jahr sollen die neuen Maschinen zu einer deutlich verbesserten Ökobilanz und reduzierten Schadstoffemissionen der betroffenen Fertigung beitragen. Das Investitionsprojekt in Hyperturn-Fertigungszentren der Emco Group wird durch das Land Sachsen-Anhalt und die EU unterstützt. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 1,5 Mio. Euro.  t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn