Messen, Seminare und Termine

Rückblick IAA Nutzfahrzeuge

354 Weltpremieren machen die 64. IAA zu einem »Schaufenster für die Innovationskraft der Nutzfahrzeugbranche«


Dementsprechend positiv fiel das Fazit von Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), aus: »Noch nie zuvor war eine IAA so spannend wie diese. Und noch nie gab es so viele neue Nutzfahrzeuge – Transporter, schwere Lkw, Busse – zu sehen wie diesmal«, sagte Wissmann. »Dem Anspruch, ein Schaufenster für die Innovationskraft der gesamten Branche zu sein, ist diese IAA mit ihrem Motto »Nutzfahrzeuge – Motor der Zukunft« vollauf gerecht geworden. Um es mit einem Satz zu sagen: Diese IAA Nutzfahrzeuge war mit mehr Weltpremieren, mehr Ausstellern, mehr Fläche und mehr Besuchern ein voller Erfolg!« Die Zahl der Aussteller – 1904 aus 46 Ländern – war um neun Prozent höher als 2010, die Ausstellungsfläche mit 260 000 m2 um 11 % größer. Insgesamt verzeichnete die IAA eine Besucherzahl von 260 000, was ein Zuwachs ist von 9 % im Vergleich zu 2010. Im Mittelpunkt des Interesses standen neben den neuen Euro-6-Nutzfahrzeugen vor allem die alternativen Antriebstechnologien sowie die Weiterentwicklungen in puncto Effizienz, Komfort, Aerodynamik, Assistenzsysteme, Leichtbauweise, Telematik, Flottenmanagement oder auch Ladungssicherung. Wissmann: »Diese 64. IAA hat mehr denn je gezeigt: Das Nutzfahrzeug setzt technologische Trends. Diese Branche ist Vorreiter in der Umwelttechnologie, in der Effizienz, bei alternativen Antrieben ebenso wie bei der Optimierung des Dieselmotors.« Die 65. IAA Nutzfahrzeuge findet vom 25. September bis 2. Oktober 2014 statt.


[gallery link="file" columns="4"]


Bilder © Michael Wulf


Weitere Impressionen von der IAA Nutzfahrzeuge 2012 finden Sie in unsrere Mediathek »

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss