OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

Praktisch neuwertig dank automatischer Schmierung

Selbst die beste Maschine ist nichts wert ohne eine gute Wartung und schon gar nicht ohne eine gute Schmierung«, betont Henk v. d. Velde, Leiter des Störungsdienstes und MTD des OBA Bulk Terminal Amsterdam. »Manuelle Schmierung ist überhaupt keine Option. Wir setzen deshalb schon seit Jahren das automatische Schmierungssystem von Groeneveld ein. Und das mit Erfolg, wie die Überholung eines Cat 990 durch den Händler Pon Equipment kürzlich wieder klar unter Beweis stellte. Nach 12 500 Betriebsstunden, das entspricht dreieinhalb Jahren intensiver Nutzung im 3-Schichten-Dienst, waren die mechanischen Teile des großen Radladers noch voll innerhalb der Werkstoleranzen. Sie konnten so wieder montiert werden.«0-Fett für schwere Einsätze


Obwohl Erdbeweger in der Regel mit NLGI 2-Fett geschmiert werden, wird bei dem speziellen Einsatz bei OBA das hochwertige NLGI 0-Fett verwendet. Die Schmiereigenschaften eines solchen 0-Fetts seien sicher so gut wie die von 2-Fett, betont Theo Knijf, Manager Technical Support & After Sales von Groeneveld, das 0-Fett durchspüle das Lager aber besser. »Dadurch wird der Fettkragen an der Außenseite des Lagers ständig von innen aufgefrischt, wodurch der Kohlenstoff nicht in das Lager eindringen kann. Verunreinigungen wie Kohlenstoff sind Gift für die mechanischen Teile.«


Um die 19 Schmierpunkte des 77 t wiegenden Cat-Radladers effektiv zu schmieren, wurde ein automatisches Schmierungssystem von Groeneveld mit einer 50-kg-Fasspumpe ­eingebaut, was für eine Woche Betrieb im 3-Schicht-Dienst ­ausreicht.

Nach oben
facebook youtube twitter rss