Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Pacton Trailers: Kranauflieger multifunktional im Einsatz

Das niederländische Unternehmen Oegema Transport aus Dedemsvaart verfügt seit kurzem über einige neue Kennis-Kranauflieger des Anbieters Pacton aus dem ebenfalls niederländischen Ommen. »Ein Steinauflieger ist eigentlich immer Maßarbeit – und das ist eine von Pactons Stärken«, sagt Gerlof Oegema, der technische Direktor von Oegema Transport. »Und mit nur 15 km Entfernung ist Pacton sprichwörtlich ein Partner ›um die Ecke‹, das ist auch ein ziemlicher Vorteil.«

Bei der Investition von Oegema Transport geht es um Auflieger des Typs Kennis TPD.348.C-B, von denen drei mit einem fahrbarem KHC-Kran (13 t/m) ausgerüstet sind. Ein Auflieger – mit einer schwereren Kranbahn – verfügt über eine KHC-Variante von 25 t/m. Die Krane bewegen sich auf einer Kranspur von 1 300 mm. Die Auflieger verfügen über drei Achsen – von denen zwei gelenkt sind – und bieten eine Ladeflächenlänge von 13,15 m. Der Achskörper besteht aus einer »widespread« Luftfederungaufstellung mit BPW-Achsen und Scheibenbremsen. Die vorderste Achse verfügt über einen Achslift, der mittels eines Schalters automatisch per EBS-System gesteuert wird. Das zulässige Gesamtgewicht der Auflieger beträgt 48 t.


Das Chassis des Kranaufliegers ist thermisch verzinkt. Erst im Anschluss folgt der Lackiervorgang, für Oegema Transport in grauem und Palomino-grünem Lack. Der Kranauflieger ist zusätzlich mit je zwei Edelstahlkisten ausgerüstet, die Auflieger verfügen zudem über ein Ladungssicherungszertifikat DIN EN 12 642 Code XL.

Spezielle Betonwandklemme
Die Kranauflieger werden bei ­Oegema Transport beispielsweise für den Transport von Baumaterialien wie Steine, Kalksandstein oder Betonwände verschiedenster Auftraggeber eingesetzt. »Fast alle unsere neuen Auflieger, außer die Standard-Schiebeplanenauflieger, beziehen wir von Pacton aus Ommen. Gerade bei einem Steinauflieger kommt man schnell auf Pacton. Speziell für den Transport von Betonwänden verfügt der Trailer mit dem schwersten Kran (25 t/m) über eine spezielle Betonwandklemme, die im Boden des Aufliegers verstaut werden kann«, wie Gerlof Oegema berichtet. Sein Unternehmen verfügt insgesamt über einen Wagenpark von rund 250 Einheiten – mit den Marken DAF, Mercedes und Volvo – und reicht von Volume-Kombis und Tankaufliegern bis hin zu kleinen Motorwagen.     §

Unternehmen:

Das im niederländischen Ommen ansässige Unternehmen Pacton Trailers produziert bereits seit 1950 Auflieger unter dem Namen Pacton produziert, im Jahr 2010 stießen die Marken Floor und Kennis zum Sortiment.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss