Namen und Neuigkeiten

Neues Werk in Tschechien

Bereits 2010 hatte die SKF-Gruppe die Firma Lincoln Industrial einschließlich deren Werks in Chodov übernommen. Schon damals wurde beschlossen, die dortigen Produktionskapazitäten zu erweitern und Chodov zu einem der wichtigsten Standorte für die Herstellung von SKF Schmiersystemen auszubauen. Inzwischen wurde die ursprünglich bestehende Fläche des Werks mehr als verdoppelt. »Es war unsere Absicht, eine moderne, umweltschonende Produktionsstätte mit angenehmem Arbeitsklima zu bauen«, so Werksleiter Martin Zvěřina. »Aus diesem Grunde haben wir schon bei der Vorbereitung des Projektes eng mit dem Planer kooperiert. Wir wollten von Anfang an sicherstellen, dass das Gebäude sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für die Umwelt Vorteile bietet.«

Das neue Werk wird auch zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. So plant das Unternehmen, rund 200 weitere Mitarbeiter einzustellen, wodurch der Standort Chodov insgesamt rund 500 Menschen eine Beschäftigung bieten wird.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss