MTS-3D-Infotage mit Demos und praxisnahen Fachinfos

Lesedauer: min

Anlass ist die Markteinführung der jüngsten Produktentwicklung MTS-Navi. Geplant ist an beiden Nachmittagen ein praxisnaher Themenparcour auf dem hauseigenen Demogelände. Hier erwartet die Besucher eine herstellerunabhängige Beratung durch Experten.


Im Rahmen von Themenstationen (3D-Bagger im Erdbau, 3D-Bagger im Tief-, Straßen- und Kanalbau, 3D-Datenaufbereitung und 3D-Baggersimulator) können sich die Gäste über alle Fragen rund ums Thema informieren und die neue Technologie selbst testen – am Bagger-Simulator oder im Live-Einsatz auf einem Demogelände. Die Teilnahme an den Infotagen ist kostenfrei, um Anmeldung wird bis 15. Oktober gebeten.


Das MTS-Navi wird von MTS als Co-Pilot für Bagger angekündigt und bietet eine Doppelfunktion: Es kann sowohl im Bagger als auch am Rover eingesetzt werden. Die 3D-Baggersteuerung wurde speziell für die Bedarfe im Tief- und Straßenbau konzipiert und soll auf ganzer Linie punkten – angefangen bei der kostengünstigen Vorrüstung von Baggern über die intuitive Nutzerführung und Kompatibilität des Gesamtsystems zu anderen Herstellern bis hin zu der Doppelfunktion des Rechners.

[0]