Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

Mit Roboter auch bei Abbruch und Sanierung ganz groß

Im Gegensatz zu traditionellen Abbruchrobotern ist beim ­Robot 185 die komplette Hydraulik und Elektronik im Unterwagen verbaut und bietet so einen niedrig liegenden Schwerpunkt, was sichere und stabile Arbeitsbedingungen beim Einsatz im Innen- und Außenbereich garantiert. Der kompakte Abbruchroboter ist mit seiner kontinuierlichen 360°-Drehung und einer 460-mm-Teleskopauslegerverlängerung leicht zu ­bedienen. Die Maschine ist mit einem EPEC-Computer und einer Benutzer-Schnittstelle ausgestattet. Die Fernbedienungen können per Funk oder per Kabel bedient werden.

Zum Transport in engem Arbeitsumfeld kann der Oberwagen demontiert werden, das Gummi-Kettenlaufwerk wird separat betrieben, so wird eine Transporthöhe von maximal 750 mm (1 010 mm mit Auslegern) erreicht. Die Standard-Transportmaße sind 1 555 mm in der Höhe, 795 mm Breite und 2 200 mm in der Länge.

Der AVANT Robot 185 kann mit verschiedenen Abbruchanbaugeräten, wie Hydraulikhammer, Abbruchzange oder auch Greifer ausgerüstet werden. Das empfohlene Maximalgewicht des Anbaugerätes beträgt 275 kg. Der Abbruchroboter ist so konstruiert, das er mit dem schallgeschützten AVANT-Hydraulikhammer B220 gut harmoniert.

Dank neuartiger Kunststoffwerkstoffe für die Führungselemente des Meißels ist das Abschmieren überflüssig, der Hammer also nahezu wartungsfrei. Für den massiven und trapezförmigen, unzerbrechlichen Meißel bietet AVANT eine lebenslange Garantie.

Der Robot 185 ist für alle Betonabbrucharbeiten sowie für kleinere Aushubarbeiten in Innen- und Außenbereichen ein perfekter Begleiter der AVANT-Multifunktionslader.

Nach oben
facebook youtube twitter rss