Bau- und Nutzfahrzeuge

Messe-Premieren in Hannover

Die Neuheit I-Shift Dual Clutch wird erstmals als Ausstellungsstück in Verbindung mit einem D13-Euro-6-Motor von Volvo zu sehen sein. I-Shift Dual Clutch findet sich auf dem Stand auch in einer Volvo-Sattelzugmaschine des Typs FH 540 mit Globetrotter mit XL-Fahrerhaus. Das I-Shift mit Doppelkupplung ist ein Getriebe, das aus zwei Antriebswellen und einer Doppelkupplung besteht. Zwei Gänge können gleichzeitig ausgewählt sein, die Kupplung entscheidet darüber, welcher der Gänge jeweils aktiv ist.

I-Shift mit Doppelkupplung basiert auf I-Shift, dabei wurde aber die vordere Hälfte des Getriebes mit neuen Komponenten umgestaltet. Mit diesem Lastschaltgetriebe wird der Gang ohne Zugkraftunterbrechung gewechselt. Deshalb wird das Drehmoment beibehalten, und der Lkw verliert bei Gangwechseln nicht an Geschwindigkeit. Für den Fahrer soll dies sicherstellen, dass er auf der Straße bequemer und effizienter vorankommt.Neben I-Shift Dual Clutch stellt Volvo Trucks weitere Technologien wie die Individual Front Suspension (IFS) mit Zahnstangenlenkung vor, die erste Einzelradaufhängung für schwere Lkw. Sie wird als Exponat ausgestellt und ist ebenso in dem Volvo FH 540 mit I-Shift DC eingebaut.

Auch wird auf der IAA erstmals Volvo Dynamic Steering als Exponat gezeigt. Das neue Lenkungssystem kombiniert die konventionelle hydraulische Servolenkung mit einem elektronisch gesteuerten Elektromotor, der mit dem Lenkgetriebe verbunden ist. Das Ergebnis ist eine präzise Lenkung, die für den Fahrer eine noch sicherere, komfortablere und angenehmere Arbeitsumgebung schafft. Das System ist auf der IAA auch in einem FMX 10x4 von Volvo mit Kipper-Aufbau integriert. In einem FH 4x2 mit 460 PS und Wechselbrücken-Aufbau findet sich eine weitere Innovation von Volvo Trucks: die Impuls-Streck-Bremse, eine Art ESP für niedrige Geschwindigkeiten, die den berüchtigten Klappmessereffekt bei glatten Winterstraßen und Gefällstrecken vermeiden hilft. Das System ist für Deichselanhänger und seit diesem Jahr auch für Sattelzugmaschinen erhältlich.Neue Motoren

Seine Messe-Premiere feiert auch der Volvo-Motor D16 in Euro 6. Er ist seit Frühjahr mit drei Leistungen erhältlich: 750 PS (3 550 Nm), 650 PS (3 150 Nm) und 550 PS (2 900 Nm). Der nach Volvo-Angaben stärkste Lkw-Serienmotor der Welt, der D16 750, ist in zwei unterschiedlich spezifizierten FH16 auf der IAA zu sehen – ein FH16 ist als 8x4-Schwerlastzugmaschine aufgebaut, der andere als 6x4-Fahrgestell samt Holzbeladung aus Schweden.Maßgeschneidert

Volvo Trucks wartet auch auf der diesjährigen Nutzfahrzeug IAA mit individuellen Kundenlösungen nach Maß aus allen vollständig erneuerten Modellreihen auf. Neben dem FH 6x2 mit Wechselbrücken-Aufbau wird auch eine Sattelzugmaschine des Typs FM 4x2 mit 410 PS und Globetrotter-Kabine präsentiert sowie ein FL 4x2 als Abschlepper. Eine besondere Lösung für Entsorgungseinsätze stellt der FE Low Entry Cab mit 320 PS dar, der mit einem Faun-Variopress-Aufbau ausgestattet ist. Das Fahrzeug zeichnet sich vor allem durch ein niedriges Durchstiegsfahrerhaus aus. Die Einstiegshöhe beträgt lediglich 530 mm.


IAA 2014

Volvo Group Trucks

Halle 17, Stand A05

Freigelände, Stand C71

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss