Mawev-Show sorgt bei Kaiserwetter für kräftige Impulse

Lesedauer: min

Eine positive Bilanz haben die Verantwortlichen nach der neunten Auflage der Mawev-Show gezogen: Knapp 28 000 Fachbesucher informierten sich an den vier Messe­tagen vom 18. bis 21. März bei den rund 300 Ausstellern auf dem 140 000 m² großen Messe­gelände Enns/Hafen – und das bei sprichwörtlichem Kaiserwetter. Für Verbands-Präsident Gerhard Egger hat sich die Fachmesse neuerlich als Branchentreff präsentiert und für kräftige Impulse gesorgt. »Wir können zufrieden auf die Mawev-Show 2015 zurückblicken, denn wir haben eine sehr positive Stimmung wahr­genommen und die Aussteller konnten ein großes Interesse an ihren Produkten feststellen«, lautete Eggers Fazit. »Der Start in das Jahr 2015 war für unsere Branche spürbar besser als zuletzt, was als sehr positives Signal für die gesamte Bauwirtschaft zu werten ist.« Auch die Vertreter der Aussteller zeigten sich zufrieden mit dem Messe-Verlauf. »Die Mawev-Show hat sich zum wiederholten Mal als wichtiger Impulsgeber für die Bauwirtschaft bestätigt. Wir konnten bereits im Vorfeld der Messe einen guten Geschäftsverlauf verzeichnen, umso erfreulicher ist es, dass es dann auch vor Ort einen starken Besuch gab«, sagte beispielsweise Friedrich Mozelt von Zeppelin. Und Gottfried Fürnschlief von MAN erklärte: »Das starke Interesse der Besucher an unseren Fahrzeugen hat unsere ­Erwartungen bei weitem übertroffen. Der erstmals eingerichtete Parcours wurde von den Besuchern sehr gut angenommen und wird in Zukunft weiter ausgebaut.«


 


[gallery size="large" link="file" columns="4" ids="8214,8215,8216,8217,8218,8219,8220,8221,8222,8223,8224,8225,8226,8227,8228,8229,8230,8231,8232,8233,8234,8235,8236,8237,8238,8239,8240,8245,8246"]

[0]
Socials