Namen und Neuigkeiten

Martin Knoetgen ist neuer Präsident für Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA)

In seiner Erklärung wies Helsham auf den wichtigen Beitrag hin, den Nelson für das Unternehmen geleistet hat: »Zentraler Aspekt unseres Handelns ist das Versprechen an unsere Händler und Kunden, ihnen Produkte und Dienstleistungen mit einer Qualität und Wertschöpfung zu bieten, die ihren Geschäftserfolg unterstützen. Kaum jemand verkörperte dieses Versprechen so wie Scott Nelson in seiner Zeit als EMEA-Präsident. Deshalb bedauere ich es, bekanntgeben zu müssen, dass Scott Nelson das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen wird. Ich möchte Scott für seine Führungsstärke und seinen wertvollen Beitrag zu unserem Unternehmen danken.« Nelson werde noch bis zum 30. Juni im Unternehmen verbleiben, um seinen Nachfolger bei der Übernahme der neuen Position beratend zu unterstützen. »Martin Knoetgen war in den letzten beiden Jahren als Vice President EMEA Operations tätig und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im strategischen und operativen Management. Er verfügt über einen ausgewogenen Führungsstil und die ausgeprägte Fähigkeit, sowohl kurzfristige Zielvorgaben zu erfüllen als auch langfristig Strategien zu entwickeln und umzusetzen.« Bevor er zu Doosan Infracore Construction Equipment kam, war Knoetgen als President und General Manager bei Dalphi Metal, einem Tochterunternehmen der TRW Automotive Holdings Corporation, tätig. Darüberhinaus war er über drei Jahre als Director of Operations in Europa sowie vier Jahre lang als Plant Manager bei TRW beschäftigt.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss