Aktuelles

Kopperation mit der German University in Kairo

Vor kurzem wurde ein Hydrauliktraining-Center an der GUC von Prof. Dr. Mansour, dem Gründer und Vorsitzenden des Kuratoriums, und Hansa-Flex-Vorstand Thomas Armerding feierlich eröffnet. Hansa-Flex und die IHA stellten dafür Trainingsstände zur Verfügung, die eine praxisgerechte Ausbildung in der Hydraulik ermöglichen.


Die Schaffung einer praxisgerechten und industrienahen Hydraulikausbildung war schon lange Zeit ein Wunsch der Professoren Dr. Helduser und Dr. Mansour, der nun in Erfüllung gegangen ist. Mansour betonte die Notwendigkeit einer praxisnahen Ausbildung für die ägyptische Industrie. Mangelnde Kenntnisse der Hydraulik führten immer wieder zu längeren Stillständen wichtiger


Produktionsanlagen. Während die elektrotechnische Ausbildung in der Automatisierungstechnik schon relativ gut ausgebaut sei, bestehe für die Hydraulik noch Nachholbedarf, denn die vorhandenen Hydraulik-Lehraggregate bildeten die Realität der industriellen Anlagen nicht ab. Mit den neuen IHA-Trainingsständen sei nun eine Möglichkeit vorhanden, dies zu verbessern, so Mansour.


 


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss