Aktuelles

»Konstrukteure von morgen«

Basteln und Werken stehen in Zeiten von Internet, Play-Station und multimedialen Unterhaltungsangeboten bei Jugendlichen heute als Hobbys nicht hoch im Kurs. Auch die Verantwortlichen der Martinischule und Realschule Haren sowie der Meppener Anne-Frank-Schule haben bei ihren Schülern über die Jahre ein verändertes Freizeitverhalten beobachtet – und sich entschlossen, im Sinne der späteren Berufsorientierung ihrer Schüler aktiv gegenzusteuern. Vor diesem Hintergrund entstand ein Projekt des Unternehmens Bergmann und der Harener und Meppener Schulen, in dem Jugendliche als »Konstrukteure von morgen« seit Februar Modelle der Bergmann-Dumper 3009 und 3012 fertigen. Im Maßstab 1:20 bzw. 1:15 und aus anspruchsvollen Materialien wie Aluminium, Kunststoff und Holz bauen die Schüler realistische Dumper-Modelle, die später zu Werbezwecken eingesetzt werden sollen. Einige der Bauteile, die von den Projektteilnehmern weiterverarbeitet ­werden, fertigen ­behinderte Menschen in den Werkstätten des St.-Vitus-Werks Meppen vor. Mitte Juni war es so weit: Bei einem Termin im Unternehmen Bergmann lieferten Schüler der Anne-Frank-Schule Meppen und der Martinischule Haren die ersten fertiggestellten Modelle aus.

Nach oben
facebook youtube twitter rss