Namen und Neuigkeiten

Gesellschafter wieder an Bord

Carlo Graepel verantwortet künftig die kaufmännische Leitung der Firmengruppe. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur nahm zuvor ähnliche Aufgaben unter anderem im Controlling namhafter Unternehmen wahr. Als Mitglied der Geschäftsleitung unterstützt er die Geschäftsführer der vier produzierenden Tochtergesellschaften sowie den Vorstand. Zuvor übernahm bereits Dipl.-Wirtsch.-Ing. Felix Graepel als Prokurist Verantwortung im 2013 aufgebauten Tochterwerk Oberflächentechnik Löningen. Seine Kernkompetenzen sind ERP, Logistik und Fertigungsplanung.

»Familie, Aufsichtsrat und Vorstand freuen sich sehr über den Eintritt der beiden Gesellschafter ins Unternehmen«, betont Klaus Mecking, Vorstand der Muttergesellschaft Friedrich Graepel AG am Konzernsitz in Löningen.

Mit 126 Jahren Betriebserfahrung zählt Graepel zu den ältesten Unternehmen der Branche. Für Lkw, Land- und Baumaschinen sowie Busse und Bahnen werden Rahmen- und Strukturteile, Lüftungs- und Schutzgitter sowie Aufstiege und Plattformen entwickelt und gefertigt. Den Bausektor prägt Graepel durch Blechprofilroste, Treppen und Podeste. Mit 620 Mitarbeitern erwirtschaftet die Marke einen Jahresumsatz von 75 Mio. Euro.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss