Namen und Neuigkeiten

Französischen Hersteller Techni-Métal Systemes übernommen

Mit der TMS will Herrenknecht sein Full-Range-Portfolio erweitern, das rund um Tunnelbohrmaschinen alle technischen Einrichtungen und Serviceleistungen umfasst.


Die Techni-Métal Systemes SAS (TMS) konstruiert und produziert bereifte, nicht schienengebundene Spezialfahrzeuge, die auf Tunnelbaustellen zum Transport von Personal, Tübbingen oder auch Abraum verwendet werden. Die Kooperation zwischen Herrenknecht und TMS besteht seit 2007. Sie hat bereits zur Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten geführt, wo die Spezialfahrzeuge der TMS für optimierte Logistiklösungen sorgten. So kamen und kommen TMS-Fahrzeuge und Herrenknecht-Tunnelbohrmaschinen bei Projekten in den Niederlanden, Malaysia und Russland zum Einsatz. Mit der Übernahme des Unternehmens integriert Herrenknecht das Spezialisten-Knowhow und Engineering der TMS nun in sein Konzernportfolio.


Als Direktoren der TMS übernehmen Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Philippe Fraunhofer und Maschinenbauingenieur Pierre-Matthieu Hieber der Herrenknecht AG die Geschäftsführung. »TMS bietet State-of-the-Art-Produkte, was für den modernen Tunnelbau unerlässlich ist, denn schnellere Vortriebsleistungen müssen mit sehr leistungsfähigen Transportsystemen im rückwärtigen Bereich gekoppelt werden«, sagt Gebhard Lehmann, stellvertretender Vor­standsvorsitzender der Herrenknecht AG. »Als Full-Service-Anbieter im Tunnelbau können wir unseren Kunden jetzt eine noch größere Bandbreite an Zusatzequipment aus einer Hand anbieten.«

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss