Aktuelles Arbeitssicherheit / Baustelleneinrichtung

Fitzner: Arbeitsschutzlösungen für Hand und Fuß

Lesedauer: min

Zwei neue Schuhlinien der Marke Pro Fit will das Team von Fitzner Arbeitsschutz aus Preußisch Oldendorf auf der A+A vorstellen. Ebenso im Blickfeld stehen sollen am Stand 3/H91 der Handschutz zur Abwehr von elektrischen Gefahren und ein Multitalent in Sachen Touchscreen und elektrostatische Entladung (ESD). Ein wirksamer Schutz gegen elektrische Schläge ist beim Arbeiten mit spannungsführenden Teilen unverzichtbar. Die neuen Elektrikerhandschuhe »703« (Klasse 0) und »704« (Klasse 1) von Pro Fit werden aus Naturkautschukmischungen hergestellt und verbinden laut Anbieter eine anatomische Passform mit hoher Flexibilität für langen Tragekomfort. Beide Modelle sind beständig gegen Säure und gegen extreme Kälte. Das Modell »703« schützt zudem vor Störlichtbögen der Klasse 2. Der Pro-ESD-Nitrilschaumfeinstrickhandschuh »702 Pro Fit« wiederum eignet sich durch eine ESD-Aus­stattung nach EN 16350 und seine Feinfühligkeit für Montagearbeiten in der Mikroelektronik und setzt auf bestmöglichen Tragekomfort. Der Nylon/Spandex/Carbon-Liner ist Oeko-Tex-zertifiziert, atmungsaktiv und Touchscreen-kompatibel.  t