Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Exxon Mobil: Besserer Motorschutz und längere Öllebensdauer

Hersteller moderner Motoren mit geringem Schadstoffausstoß haben die ­Anforderungen an Motorenöle wesentlich erhöht. Dem will ExxonMobil Rechnung tragen und hat zwei Schmierstoffe der Mobil-Delvac-Reihe neu formuliert. Als Resultat meldet der Anbieter verbesserten Motorschutz und eine längere Öllebensdauer.

Moderne Motoren verbrauchen weniger Öl, was zu geringeren Nachfüllmengen und somit zu weniger Auffrischung führt. Zudem sorgen ein höherer Kraftstoffeinspritzdruck und eine verzögerte Zündung zwar für eine bessere Kraftstoffverbrennung, erhöhen aber zusätzlich die Motorentemperatur.
Das American Petroleum Institute spiegelt diese gestiegenen Anforderungen in den neuen Spezifikationen CK-4 und FA-4. Während FA-4 speziell in modernen Lkw-Motoren mit schwefelfreiem Dieselkraftstoff Anwendung findet, ist CK-4 auch für ältere Lkw sowie insbesondere für Bau- und landwirtschaftliche Maschinen relevant. Die CK-4-Öle warten gegenüber CJ-4-Produkten mit verbesserten Leistungsmerkmalen bei Oxidation, Scherstabilität und Verschleißschutz auf.


Mobil Delvac ist seit über 90 Jahren spezialisiert auf Schmierstoffe für Nutzfahrzeuge und hat das Mobil Delvac MX ESP 15W-40 sowie das Mobil Delvac MX ESP 10W-30 neu formuliert, um auch für die nächste Generation von Dieselmotorenölen für Schwerlastfahrzeuge geeignet zu sein.

Mit Erfüllung der Norm CK-4 wollen die beiden Mobil-Delvac-Schmierstoffe mit verbesserter Oxidationsstabilität bei höherer Temperatur im Vergleich zu CJ-4 aufwarten und so dazu beitragen, die optimale Ölviskosität aufrechtzuerhalten und Lack- sowie Schlammablagerungen im Motor zu reduzieren. Damit soll ein verbesserter Motorschutz erreicht werden. Zudem wurde die Stabilität gegen Scherkräfte und einen daraus resultierenden, abrupten Abfall der Ölviskosität erhöht: Das Temperaturbetriebsfenster bleibe, so der Anbieter, im optimal hohen Bereich, übermäßiger Ölverbrauch werde verhindert. Zudem sollen sich die neu formulierten Öle durch ein vermindertes Luftaufnahmevermögen auszeichnen. Dies bedeute: Die Menge der Lufteinschlüsse im Schmierstoff, die die Schutzfunktion des Ölfilms für Motorteile beeinträchtigen können, wird verringert und so seine Effizienz erhöht.

Mobil Delvac MX ESP 15W-40 und Mobil Delvac MX ESP 10W-30 erfüllen die Spezifikationen von Motorenhersteller wie Daimler, MAN, Volvo, Renault, Caterpillar, Cummins, Deutz und Mack.    §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss