Aktuelles

Expansion und »Goldenes Modul«

Hosch-Asien-Direktor in Kuala Lumpur (Malaysia) ist Mark Macqueen, der erstmals am 28. International Management Meeting (IMM) der Firmengruppe teilnahm. Zu dem Treffen kommen jährlich die Führungskräfte der Hosch-Töchter nach Recklinghausen. Als ein IMM-Höhepunkt gilt die Verleihung des »Goldenen Moduls« an den erfolgreichsten Manager der Hosch-Familie.


In diesem Jahr erhielt Peter Petzold, Leiter von Hosch do Brasil, die Auszeichnung. Die Gründe für den Award, der zum dritten Mal in seiner 30-jährigen Geschichte nach Brasilien ging, nannte Hosch-Geschäftsführer Eckhard Hell: ein erhebliches Umsatzplus gegenüber dem Jahr 2012. Zudem stockte Petzold seine Mitarbeiterzahl am Amazonas ebenfalls erheblich auf – »1:1 mit dem ­Umsatz«. Gemeinsam mit der Hosch-Gesellschafterin Cornelia Kill-Frech ­sowie Recklinghausens Bürger­meister Wolfgang Pantförder und Kämmerer Christoph Tesche überreichte Hell die ­Ehrung im Rahmen einer Feierstunde. Pantförder: »Immer, wenn ich zu Hosch komme, geht mir das Herz auf. Diese Inter­nationalität, für die Ihr Unter­nehmen steht, sorgt für Erfolg ›made in Recklinghausen‹.«

Nach oben
facebook youtube twitter rss