Namen und Neuigkeiten

Europäisches Baugewerbe: Spanien legt stark zu, Italien fällt zurück

Im Euro-Raum ist der Rückgang der Produktion im Baugewerbe im September 2014 gegenüber dem Vorjahresmonat auf einen Rückgang bei der Bautätig­keit im Hochbau um 1,2 % und im Tiefbau um 2,1 % zurückzuführen.

In der EU28 wird der Rückgang um 0,4 % auf eine Abnahme bei der Bautätig­keit im Tiefbau um 1,9 % zurückgeführt, während der Hochbau um 0,3 % zulegen konnte.

Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, wurden Rückgänge der Produktion im Baugewerbe in Italien (– 10,6 %), Portugal (– 5,2 %), Frankreich (– 3,4 %), den Niederlanden (– 3,1 %) und in Deutschland (– 1,5 %) verzeichnet; die höchsten Zuwächse wurden in Spanien (+ 9,1 %), der Tschechischen Republik (+ 8,2 %), Ungarn (+ 7,3 %), Slowenien (+ 6,2 %) und Bulgarien (+ 5,8 %) registriert.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss