PRAXIS EDV Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG Erfolgreiche Praxis EDV-Anwendertage in Magdeburg

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: PRAXIS EDV

Die diesjährigen Anwendertage der Praxis EDV-Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG, in Kooperation mit dem Unternehmerverband Mineralische Baustoffe (UVMB) e. V., standen ganz im Zeichen der im März freigegebenen neuesten Version des branchenorientierten ERP WDV2024 TEAM. Etwa 40 Vertreter von Unternehmen der mineralischen Baustoffbranche aus dem ganzen Bundesgebiet waren am 16. und 17. April nach Magdeburg gekommen, um sich über aktuelle Entwicklungen und bewährte Lösungen für die Branche zu informieren. Einige Teilnehmer waren bereits bei den Praxis Anwendertagen 2023 mit dabei, die meisten nutzen jedoch zum ersten Mal die besondere Gelegenheit, über Branchensoftware-Lösungen aus erster Hand lernen und gleichzeitig von praktischen Anwendererfahrungen zu profitieren.

Am ersten Tag wurden im Rahmen eines Seminars Möglichkeiten der Digitalisierung und Automatisierung in der mineralischen Baustoffindustrie präsentiert. Beate Volkmann, Vorständin der Praxis EDV, gab zunächst einen Überblick, bei welchen gängigen Branchenprozessen konkretes Digitalisierungspotenzial besteht. Dabei ging sie darauf ein, wie der demografische Wandel als Digitalisierungstreiber wirken kann und welche Rolle KI voraussichtlich dabei spielen wird. Es gehe nicht darum, Fachkräfte durch digitale Lösungen zu ersetzen, sondern vielmehr, Menschen in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Entscheidend sei die richtige Kombination aus Mensch und Technologie.

Albrecht Wiehe, Referent des Unternehmerverbandes Mineralische Baustoffe (UVMB) e. V., trug anschließend zu der Notwendigkeit und den Herausforderungen der Digitalisierung vor. Dabei griff er auf seine eigenen langjährigen Erfahrungen im Bergbau und in der betonverarbeitenden Industrie zurück. Für die Zuhörer war es hochinteressant, die Entwicklung der Digitalisierung in diesen Bereichen mitzuverfolgen und zu erfahren, dass Digitalisierung nichts Neues oder Schlimmes ist, sondern etwas Alltägliches, wovor niemand Angst haben muss. Simon Scheler, Senior Entwickler bei der Praxis EDV zeigte danach in seiner Präsentation, wie die Projekte Prozessdigitalisierung und Automatisierung in verschiedenen Rohstoffwerken der Hülskens Gruppe durchgeführt wurden. Als direkter Beteiligter an diesen Projekten konnte er nicht nur interessante Einblicke in die Einführung von Praxis Branchensoftware-Lösungen geben, sondern auch auf die zahlreichen Fragen des Publikums umfangreich eingehen. Schwerpunkt der Hülskens-Projekte war die Integration verschiedener Wägetechnologien und Verkehrsleitsysteme. Dies reicht von der stationären Waage über die Einbindung der Verladesteuerung (Band/Silo) und Selbstverwiegungs-Terminals (Counter) bis hin zur Radladeranbindung XR4309. Diese Präsentation diente gleichzeitig als Einstimmung auf die am darauffolgenden Tag geplanten Werksexkursionen bei der Firma Hülskens Barleben GmbH & Co. KG. Weitere Themen, die Beate Volkmann und Simon Scheler in der Fachtagung vortrugen, drehten sich um die Integration von Betonpumpen in die WDV2024 TEAM, das Praxis Kundenportal, Let’s Connect, die PxBauleiterApp sowie das Controlling im Rohstoffwerk, einschließlich Zeit- und Betriebsdatenerfassung.


In den Kommunikationspausen konnten sich die Teilnehmer auf Präsentationsgeräten direkt davon überzeugen, wie die Softwarelösungen Radladerkonsole XR4309, PxBetonpumpen App, PxAuftrags App sowie das PxGeschäftsführer & Vertriebs Pad funktionieren.

Am zweiten Tag spielte das Wetter wie erhofft mit, sodass die Exkursionen in zwei Rohstoffwerke der Firma Hülskens Barleben GmbH & Co. KG erfolgen konnten. Im Werk Rothensee begrüßte Geschäftsführer Dr. Claus Heidecke persönlich die Besucher und stimmte sie gut auf die nachfolgende Werksbesichtigung ein. Die Aufbereitungsanlage in Rothensee ist seit Anfang der 1990er-Jahre im Besitz der Hülskens Barleben. Aufbereitung und Gewinnung sind hier durch eine ca. 3 km lange Bandstraße verbunden. Kiese und Sande werden direkt vermarktet.

Die bei der Fachtagung am Vortag aufgezeigten Branchensoftware-Lösungen wurden nun im Einsatz erlebt. Zu sehen, wie Digitalisierung und automatisierte Prozesse das Tagesgeschäft effizient gestalten, gab Anlass zu vielen spannenden Gesprächen.

Danach ging es zu einem Mittagssnack ins Kieswerk Barby, das seit 2005 zu Hülskens Barleben gehört. Auch hier schauten sich die Besucher Praxis Branchensoftware-Lösungen im Einsatz an, wobei der Schwerpunkt in diesem Werk auf der Radladeranbindung mit der XR4309 Konsole lag.

Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer bestärkt die Veranstalter darin, mit der Planung für die 3. Praxis Anwendertage im Jahr 2025 zu beginnen.

 

Firmeninfo

PRAXIS EDV Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG

Lange Straße 35
99869 Pferdingsleben (Thüringen)

Telefon: +49 (0) 36258 - 566 - 0

[22]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT