OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Einsatzbereite Leistung

Die KDI Power Unit ist eine »Plug & Play«-Lösung und dank ihrer serienmäßiger Komponenten und Zubehörteile ein passendes Angebot für Hersteller von Stromerzeugern, die ein komplettes, leistungsfähiges und leicht in das eigene Produktangebot implementierbares Antriebssystem suchen. Neben dem leichten Einbau punktet die Produktlinie KDI Power Unit mit Kompaktheit und niedrigem Gewicht.

Das Produktangebot von Kohler Engines gehört zu den modernsten und umfassendsten im Segment der Generatoren kleiner und mittlerer Leistung und deckt einen Bereich von 20 kVA bis 60 kVA mit einer Frequenz von 50 Hz (1 500 min⁻¹) und von 20 kVA bis 70 kVA mit einer Frequenz von 60 Hz (1 800 min⁻¹) ab.

Hauptmerkmal der neuen Power-Unit-Palette von Kohler Engines ist aus technischer Sicht die Verwendung der mechanischen Direkteinspritzung sowohl bei den Saug- als auch bei den Turbomotoren statt der üblichen Bauweise mit Vorkammer, die in diesem Marktsegment insbesondere bei den kleinen Leistungen noch sehr verbreitet ist. In Verbindung mit den vier Ventilen pro Zylinder werden so nicht nur die vorgeschriebenen Emissionsgrenzwerte eingehalten, sondern es wird auch eine Verbesserung der Verbrennung hinsichtlich Sauberkeit, Effizienz und Kraftstoffverbrauch erzielt.

Durch die mit dieser Bauweise erreichbare hohe Leistungsdichte erbringen die KDI-Motoren die gleichen Leistungen, aber mit kleinerem Hubraum als bisher erforderlich. Infolgedessen stehen dem Endnutzer verbrauchsärmere (bis 3 % weniger als andere Motoren mit Direkteinspritzung) und bei mobilen Anwendungen leichter einsetzbare Geräte zur Verfügung, zudem werden Erstausrüstern bei gleicher Leistung Stromerzeuger mit reduzierten Abmessungen ermöglicht, die im Vergleich zu herkömmlichen Geräten 15 % bis 30 % kleiner sind (und damit einhergehender Verringerung der Fertigungs- und Transportkosten, da auf gleichem Raum mehr Geräte untergebracht werden können). Darüber hinaus verringert sich durch die effizientere Verbrennung die vom Motor abgegebene Hitze und es ist weniger Kühlung erforderlich: Kühler und Lüfter können daher kleiner ausgelegt werden, sodass der Antrieb auch in kleineren Geräte eingebaut werden kann.

Hohe Reduzierung der Betriebsgeräusche

Das besondere Konzept der Motoren aus der Power-Unit-Serie von Kohler Engines hat zudem – in Verbindung mit einer verbesserten Steifigkeit des Motorblocks und der Optimierung der internen Bauteile – zu einer hohen Reduzierung der Betriebsgeräusche geführt: Ein weiterer wichtiger Vorteil für Hersteller, die dadurch weniger schallisolierende Materialien benötigen und Platz sparen können. Der Endkunde erhält ein leiseres und entsprechend vielfältiger einsetzbares Gerät.

Die leichte Implementierung der Power-Unit-Motoren von Kohler Engines wird zusätzlich durch das »Plug & Play«-Konzept unterstützt. Zur Verfügung steht ein serienmäßiges Komponenten- und Zubehörpaket, das speziell auf die Bereitstellung vollständiger, installationsbereiter Lösungen abgestimmt ist. Der Standardlieferumfang umfasst insbesondere Kühler, Lüfter und Schutzgitter, Kühlerhalterung, Motorfüße, Luft- und Kraftstofffilter und elektrische Kraftstoffpumpe.

Zu den Schlüsselfaktoren bei Motoren für den Stromerzeugermarkt gehören Flexibilität und Vielseitigkeit. Deshalb unterscheiden sich die Motoren der KDI-Familie in Bezug auf Energieabgabefrequenz und Emissionsstandards, um für alle Märkte passende Lösungen zu bieten. Außerdem wurde das Produktangebot durch eine Reihe von Optionen und Zubehörteilen erweitert, die Erstausrüstern die Entwicklung von Stromerzeugungssystemen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche ermöglichen.

Durch die außerordentliche Zuverlässigkeit der KDI Motoren von Kohler Engines, die für einen Lebenszyklus von 10 000 Stunden und Betriebsintervalle bis zu 1 000 Stunden ausgelegt sind, ist die Power-Unit-Motorenpalette eine leistungsfähige, moderne, hocheffiziente Lösung mit niedrigen Betriebskosten.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn