OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

Solide Basis für Anwendungen mit Raupenantrieb

Track One projektiert und entwickelt seine Antriebslösungen, wie Stefano Barani, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, berichtet, »unter ausschließlicher Verwendung der qualitativ hochwertigen und zuverlässigen ITR-Komponenten.« Damit stelle man eine exzellente und zuverlässige Leistung in jeder Anwendung sicher. »Wir sind einer der wenigen Anbieter, die Laufwerkskomponenten verwenden, die in eigenen Produktionswerken produziert werden. Einzige Ausnahme bilden die Planetengetriebe und Hydraulikmotoren. In diesem Bereich arbeiten wir mit exzellenten Partnern zusammen.«

Das Ziel, das mit der im Jahr 2006 erfolgten Eingliederung von Track One in die USCO-Gruppe verfolgt wurde, ist der Ausbau und die Erweiterung der technologischen Basis und des Niveaus der Produktpalette der USCO-Gruppe.Durch die Synergien und den Wissenstransfer innerhalb der USCO-Gruppe stelle man sicher, so Barani weiter, dass die angebotenen Produkte und Lösungen eine Spitzen­stellung in Design, Innovation und Qualität einnähmen. »All dies ­basiert auf unserem Unternehmensleitbild: Kunde, Qualität und Effizienz und unsere haus­interne Entwicklungsabteilung.«

Auch Lösungen für Transportauf­gaben in Land- und Forstwirtschaft

Das Unternehmen entwickelt und produziert unterschiedlichste Laufwerkslösungen, was sowohl Laufwerkslösungen für mobile Brechanlagen wie auch Laufwerke für Maschinen einschließt, die bis zu 250 m unter Wasser im Meer arbeiten. Neben den Fahrschiffen, die vor allem auf die Bedürfnisse der Baumaschinen- und Rohstoffgewinnungsindustrie ausgelegt sind, bietet Track One aber auch Lösungen für Transportaufgaben in der Land- und Forstwirtschaft an. »Mit dem Ziel, die Nachfrage nach Transportlösungen auf Raupenlaufwerken mit einer hohen Endgeschwindigkeit zu erfüllen, haben wir Laufwerke auf Basis von Gummiketten mit einer speziellen Laufrollen-Aufhängung (Boogie-System) entwickelt. Wir produzieren diese Laufwerkslösungen seit einigen Jahren sehr erfolgreich in Gewichtsklassen zwischen 6 t und 25 t«, betont Barani.»Aus unserer Sicht sind diese Laufwerke die Antwort auf die zunehmende Sensibilisierung im Hinblick auf zulässige Bodendrücke im Bereich der Forstwirtschaft und die Notwendigkeit auch in morastigem Gelände überzeugende Transportlösungen anzubieten. Gleichzeitig bietet die Verwendung dieser Laufwerkslösung unserem Kunden den Vorteil der Schonung von Fahrbahnen aus Asphalt oder Beton. Wir erhöhen damit nachhaltig die Flexibilität unserer Kunden.«

Nach oben
facebook youtube twitter rss